Menü
.

Berufsbegleitender Bachelorstudiengang Unternehmensführung für Gesundheitsberufe (B.Sc.)

In den nächsten Jahren werden aufgrund tiefgreifender Veränderungen im Gesundheitswesen durch Digitalisierung, medizinischen Innovationen und Änderungen der Versorgungsstrukturen sehr gut ausgebildete Mitarbeiter immer dringender benötigt.
Krankenhäuser müssen sich gemäß diesen Anforderungen positionieren, ihre Prozesse optimieren, dienstleistungsorientiert auftreten und damit von anderen Krankenhäusern abheben. Dies geht nur mit gut ausgebildeten Mitarbeitern. Diese Lücke schließt der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Unternehmensführung für Gesundheitsberufe:

  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Studienstart: jeweils zum Wintersemester (soweit die Bewerberzahlen erreicht werden)
  • Standort: Rosenheim 
  • Regelstudienzeit: 11 Semester, Verkürzung auf 8-9 Semester durch Anrechungen möglich
  • Der Studiengang hat neben den Zugangsvoraussetzungen keine weiteren Bedingungen (keinen NC)
  • Flyer zum Download

zum Factsheet 

Karrierechancen

Die wachsenden beruflichen Herausforderungen erfordern eine stetige Weiterentwicklung und Anpassung der Qualifikation. Absolvierende des berufsbegleitenden Bachelor Unternehmensführung für Gesundheitsberufe werden für verschiedene Einsatzgebiete in der Gesundheitsbranche, vor allem in Krankenhäusern, Reha- oder Pflegeeinrichtungen qualifiziert. 

Dabei stehen ökonomische, juristische, soziale und organisatorische Kompetenzen im Vordergrund. Die Möglichkeiten für Leitungspositionen in diesen Einrichtungen oder auch höherwertige Fachkarrieren sind damit sehr gut erreichbar. Das Studium befähigt die Absolventen u.a. für Tätigkeiten als:

  • Fachexperten für die Planung und Steuerung der Versorgungsprozesse in den Kliniken
  • Leitung von Projekten im jeweiligen Berufsfeld
  • Prozesskoordinierende in verschiedenen Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft oder sektorenübergreifend
  • Führungskräfte im therapeutischen, pflegerischen, medizinischen oder kaufmännischen Bereichen von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, je nach vorher absolvierter Ausbildung

Zielgruppe berufsbegleitender Bachelorstudiengang Unternehmensführung für Gesundheitsberufe

Das Studienangebot richtet sich an qualifizierte Berufstätige mit einer abgeschlossenen Ausbildung in der Gesundheitsbranche, die den Bachelorabschluss neben ihrer Berufstätigkeit erwerben wollen. 

Zielgruppe sind vor allem Mitarbeiter von Krankenhäusern aus dem Akut- und Rehabereich sowie Pflegeheimen aus den Gesundheitsberufen wie Pflege, Ergo-/ Physiotherapie oder Funktionspersonal wie MTA, MTRA, OTA, etc. Aber auch für Ärzte kann dieser Studiengang sehr viel Nutzen bringen.

zum Factsheet 

Unsere nächsten Infoabende:

Derzeit haben wir keine weiteren Info-Abende geplant. Wir beraten Sie aber gerne persönlich! Melden Sie sich hierzu bitte beim Programm-Management.

Berufsbegleitend studieren – direkter Wissenstransfer aus der Praxis in die Praxis

Da das Bachelorstudium Unternehmensführung für Gesundheitsberufe parallel zum Beruf begleitend verläuft, bieten sich vielfältige Möglichkeit das Wissen aus der Praxis in das Studium einfließen zu lassen sowie die erlernte Theorie direkt anzuwenden. Somit entsteht ein kontinuierlicher und sich ergänzender Transfer zwischen allen Bereichen.

Zur Sicherstellung eines engen Praxiskontakts wurde ein Beirat aus hochkarätigen Experten der Gesundheitsbranche ins Leben gerufen. Diesem gehören Judith Hantl-Merget (Pflegedirektorin RoMed Kliniken), Steffen Köhler (Geschäftsbereichsleiter Personal Kliniken Südostbayern AG), Dr. Tim Guderjahn (Leiter München Kliniken Schwabing und Bogenhausen) und Prof. Dr. Alexander Schraml (Vorstand Klinik-Kompetenz-Bayern und Geschäftsführer Main-Klinik Ochsenfurt) an.

Berufsbegleitend studieren

Ich möchte studieren – wie bewerbe ich mich?

  • Bewerbungszeit: ab 1. Mai des jeweiligen Jahres
  • Informationen zu den Schritten der Bewerbung
Old Browser Link