Menü
.
Die Gewinner der ersten IDEAchallenge (v.l.): Johannes Strohm | Benedict Schwind | Jacob Reiß, Sebastian Wamsler und Raphael Göke (nicht im Bild Julia Fuchs). (Bild: Julia Hinterseer)

Die erste IDEAchallenge 2021 ist abgeschlossen. Mehr als 20 spannende, innovative und neue Ideen und Projekte von Studierenden wurden eingereicht. Die Ideen kamen aus allen Bereichen und Fakultäten und spiegeln die Vielfältigkeit der Hochschule wider. Danke an alle, die mitgemacht haben!

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerteams:

Platz 1 - überreicht vom Preis-Paten Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling: Benedict Schwind (Informatik) mit seinem Projekt "IoT Intelligent Devices". Hierbei geht es um sichere Datenübertragung in die Cloud und wieder zurück und Beschleunigung der Arbeit von IoT Devices durch das vor Ort Ausführen der Ressourcen der Cloud (Stichwort: Edge Computing).

Platz 2 - überreicht durch den Preis-Paten QAware GmbH: Julia Fuchs (Informatik), Jacob Reiß (Kunststofftechnik), Sebastian Wamsler (Kunststofftechnik) und Raphael Göke (Maschinenbau) mit einem multifunktionalen Freizeithelm. Dieser ist für mehrere Anwendungen geeignet, da er um verschiedene Komponenten erweitert werden kann.

Platz 3 - überreicht durch den Preis-Paten Wirtschaftsförderungs- gesellschaft Burghausen: Johannes Strohm (Innenausbau) mit seinem Projekt "Häsch du än Vogl?". Er hat Getränkeuntersetzer aus nachhaltigem Kork entwickelt, der in Deutschland produziert wird und mit eigenen Illustrationen aus der Reihe „Häsch du än Vogl?“ bedruckt ist.

Weil die Entscheidung zwischen dem dritten und vierten Platz sehr eng war, hat die Jury kurzerhand einen Sonderpreis für den vierten Platz ins Leben gerufen. Dieser Sonderpreis - überreicht durch Sonderpreis-Pate QAware GmbH geht an Andrea Seehuber, Leon Schober und Florian Meier (alle Gesundheitsmanagement) für ihre Plattform „ZEUS Empowerment+Ernährung“. ZEUS befasst sich mit den Themen Zöliakie, Ernährungshilfe, Unverträglichkeiten und Selbsthilfe, um Menschen, die glutenfrei leben müssen oder wollen, aufzuklären und Austausch zu schaffen.

 

Die nächste IDEAchallenge startet 2022! Fangt schonmal an zu denken :-)...

 

Was ist die IDEAchallenge?

 

Die IDEAchallenge ist ein Ideenwettbewerb für innovative und neue (Geschäfts-) Ideen aus allen Bereichen - powered by ROCkET | Rosenheim Center for Entrepreneurship.

 

Wer kann an der IDEAchallenge teilnehmen?

 

Alle Studierenden* der Technischen Hochschule Rosenheim an allen Standorten und Fakultäten sind herzlich eingeladen, teilzunehmen.

Die Teilnahme ist als Einzelperson oder als Team möglich.

*Alle TeilnehmerInnen müssen zum Zeitpunkt der Anmeldung immatrikuliert sein.

Welche Ideen können eingereicht werden?

 

Ganz egal, ob eure (Geschäfts-) Idee gerade erst entstanden ist oder ihr schon lange daran feilt und arbeitet:

Solange es noch keine Gründung gibt, sind wirklich ALLE Ideen in jedem Entwicklungsstadium willkommen!

(Die Rechte an den eingereichten Ideen verbleiben natürlich bei euch!)

Was kann man gewinnen?

 

Mitmachen lohnt sich! Für die Umsetzung eurer Idee warten Preisgelder in Höhe von insgesamt 6.000 € auf euch! 

1. Platz 3.000 € | Preis-Pate Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

2. Platz 2.000 € | Preis-Pate QAware GmbH

3. Platz 1.000 € | Preis-Pate Wirtschaftsförderungsgesellschaft Burghausen

Termine & Ablauf

 

Anmelde- und Einreichungszeitraum: ABGESCHLOSSEN.

Sichtung aller Bewerbungen: Nach Ende des Bewerbungszeitraumes wird unsere Jury, bestehend aus Mitgliedern der TH RO, regionalen Unternehmen und Verbänden und dem ROCkET alle Ideen sichten.

Die besten Ideen werden ausgewählt und zu einem Pitch-Event eingeladen.

Pitch-Training | 22. Oktober 2021: für die ausgewählten Teams (optional)

Pitch-Event | 29. Oktober 2021: Pitch der besten Ideen vor der Jury

Preisverleihung | 19. November 2021: Die drei besten Ideen werden bei einer Preisverleihung im Rahmen der Gründungswoche 2021 prämiert.

Wie kann man teilnehmen?

 

Der Anmelde- und Einreichungszeitraum ist bereits abgeschlossen!

Jetzt heißt es... Daumen drücken für die vielen eingereichten Ideen!

 

Noch Fragen?

 

Wenn ihr noch Fragen habt, meldet euch gerne bei uns:

Preis-Paten der IDEAchallenge

Preispate für den 1. Platz - dotiert mit einem Preisgeld von 3.000 € - ist die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling.

Weil´s um mehr als Geld geht – dafür steht die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling seit 165 Jahren: Das Wohl der Menschen und der Wirtschaft in der Region Rosenheim ist seit jeher in den Genen der Sparkasse verankert. Als kompetenter Berater und zuverlässiger Partner steht die Sparkasse ihren Kunden in allen Finanzfragen zur Seite.

"Ideen fördern und finanzieren – das ist eine der Aufgaben der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling als Partner der regionalen Wirtschaft. Die Weiter- entwicklung der Gründungskultur und die Stärkung der Innovationskraft in der Region im Rahmen der IDEAchallenge ist für uns ein wichtiger Ansatz. Daher unterstützen wir sehr gerne den Ideenwettbewerb der TH Rosenheim. Unsere Experten begleiten gründungswillige Kunden bei der Umsetzung ihrer Ideen in allen Phasen auf dem Weg in die Selbständigkeit."

Preispate für den 2. Platz - dotiert mit einem Preisgeld von 2.000 € - ist die QAware GmbH.

QAware ist ein Projekthaus für Softwaretechnik mit Sitz in München und Mainz und einem Office in Rosenheim. Wir analysieren, renovieren, erfinden und realisieren Softwaresysteme für Kunden, deren Erfolg von IT abhängt.

“Den Gründergeist in Deutschland stärken: Das liegt uns am Herzen. Darum unterstützen wir euch sehr gerne in diesem Projekt!” (Christian Kamm, Managing Director)

Preispate für den 3. Platz - dotiert mit einem Preisgeld von 1.000 € - ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Burghausen mbH.

 

Partner der IDEAchallenge

Das ROCkET wird gefördert durch:

Old Browser Link