Menü
.

Fakultät für Angewandte Natur- und Geisteswissenschaften

Fachdidaktik-Arbeitskreise (FDAKs)

In den Fachdidaktik-Arbeitskreisen treffen sich Kollegen gleicher Fachrichtung aus ganz Bayern, um miteinander Gedanken zur Lehre (Inhalte, Methoden usw.) auszutauschen. Die Treffen finden mit Unterstützung des Didaktikzentrums statt, dort finden Sie auch eine Übersicht der AKs  und sie können dort im Programm gebucht werden. Jeder ist herzlich willkommen; eine formale Mitgliedschaft ist nicht nötig, die Teilnahme ist kostenfrei!

In den Organisatoren hat jeder Arbeitskreis einen Ansprechpartner nach außen und innen, das Programm wird von den Mitgliedern gestaltet.

Der Fachdidaktik-Arbeitskreis Mathe/Physik

Der Arbeitskreis Mathematik/Physik wird Prof. Dr. Elmar Junker von der Hochschule Rosenheim organisiert. Der AK trifft sich traditionell jedes Jahr im April oder Mai, meist in Ingolstadt am DIZ. Details finden Sie jedes Jahr neu hier.

Kurzlink zu dieser site: www.th-rosenheim.de/fachdidaktik-mathephysik.html

Letzte Änderung dieser Site: 11.12.2018

FDAK M/Ph 2019 - Zeitraum und Anmeldung

Der Fachdidaktik-Arbeitskreis Mathematik/Physik 2019 findet am 16./17. Mai 2019 in Ingolstadt am DIZ statt.

Beginn: Donnerstag 16.05.2019 um 14:30 Uhr. Ende Freitag 17.05.2019 um 16:30 Uhr (Züge um 17:00 Uhr werden erreicht).

Anmeldung ab Mitte Januar auf der Homepage des DIZ: www.diz-bayern.de/programm/termine-und-buchung

Ihren Beitrag können Sie ab sofort anmelden bei: elmar.junker* Bitte diesen Text entfernen *@fh-rosenheim.de

FDAK M/Ph 2019 - Hauptbeitrag

Gerwald Lichtenberg, HAW Hamburg

  • Systematische MINT-Prüfungen und Ergebnisvisualisierung durch Kompetenzgraphen

Die Anzahl der Mathematik- und Physikaufgaben wächst weltweit durch unsere Kreativität beim Entwerfen von Klausuren. Trotz dieser kreativer Freiheit bauen wir Prüfungen oft struktuiert auf, wahrscheinlich aufgrund unserer naturwissenschaftlichen Prägung ;-) Eine Dimension der Prüfungsstruktur bilden dabei meist die Inhalte der Lehrveranstaltung.

Im Workshop gehen wir der Frage nach, welche weiteren Dimensionen relevant sind und präzisieren insbesondere die der "Schwierigkeit" durch Taxonomiestufen. Zur Darstellung mehrdimensionaler Prüfungsergebnisse sind Kompetenzgraphen bereits im praktischen Einsatz, was eine Diskussion von Vor- und Nachteilen ermöglicht.

Das Format der Veranstaltung ist interaktiv, bringen Sie gerne eigene Beispiele von Prüfungsaufgaben mit!

FDAK M/Ph 2019 - Kurzbeiträge

Kurzbeiträge

  • Edme Hardy, KIT Karlsruhe; Stefan Roth, RWTH Aachen
    „Mini-Workshop zum Kennenlernen: Ein hochschulübergreifender Online-Brückenkurs Physik“
  • Helena Barbas et al, Die Universitäten Hamburgs
    „Mini-Workshop zum Kennenlernen von oHMint: Offener 4 Semester Onlinekurs "Höhere Mathematik für MINT-Studierende"“
  • Hanno Käß, HS Esslingen
    „Mindesanforderungskatalog Physik für Studienanfänger an Hochschulen - Version 2“
  • Axel Barth, TH Rosenheim
    „Technik für Unwillige - Konzept für ein Medizintechniklabor für vorwiegend betriebswirtschaftlich orientierte Studierende“
  • Manfred Bauer, OTH Amberg-Weiden
    „Die Einparkformel - wie kommt das Auto in die Parklücke?“
  • Matthias Risch, HS Augsburg
    "Mathematik in Hollywood: Der Schlager "Cup-Song" mit Huffman-Codierung analysiert".
  •  
  • ....

weitere Beiträge können beim Organisator Elmar Junker angemeldet werden.

PTEE 2019

Die Physik-Arbeitsgruppe der SEFI (www.sefi.be Europäische Gesellschaft für Ingenieursausbildung) macht die PTEE-Tagung in Delft am Do/Fr 23./24.Mai 2019 in Delft:  https://www.ptee2019.eu/home

Beiträge für 2019 können bis 26.11.18 eingereicht werden.

Old Browser Link