News

Das Bild zeigt vier Frauen bei einem Experiment mit Trinkflaschen.

Auftaktveranstaltung für das Netzwerk „Kinder forschen“

Kinder sind neugierig und forschen gerne - ideale Voraussetzungen, um ihnen in Kitas und Schulen Naturwissenschaften und Technik näherzubringen. Wie das geht, erfuhren pädagogische Fachkräfte bei einer Veranstaltung an der TH Rosenheim.

Auftaktveranstaltung für das Netzwerk „Kinder forschen“
Mentees und Mentorinnen des Mentoringprogramms der TH Rosenheim

Erfolgreicher Auftakt des Professional Mentoring Programms 2024 der Technischen Hochschule Rosenheim

Unter der Leitung von Prof. Dr. Brigitte Kölzer kamen über 60 engagierte und top qualifizierte Mentorinnen und Mentees zusammen, um sich gegenseitig kennenzulernen und bei spannenden Gesprächen den Beginn des diesjährigen Mentoring-Programms einzuläuten. Das Programm …

Erfolgreicher Auftakt des Professional Mentoring Programms 2024 der Technischen Hochschule Rosenheim
Das Bild zeigt eine Frau bei einem Vortrag.

Wie Künstliche Intelligenz die Arbeitswelt verändert

Künstliche Intelligenz verändert nahezu alle Lebensbereiche, auch die Arbeitswelt wird künftig anders funktionieren. Was das bedeutet, wurde bei einem Vortrag am Campus Mühldorf am Inn deutlich.

Wie Künstliche Intelligenz die Arbeitswelt verändert
Das Bild zeigt Professorin Carolin Fleischmann

Professorin Carolin Fleischmann mit „Preis für gute Lehre“ ausgezeichnet

"Wir sind stolz, dass Sie im Freistaat unterrichten", sagte Wissenschaftsminister Markus Blume bei der Verleihung des "Preis der guten Lehre" zu den ausgezeichneten Dozentinnen und Dozenten. Eine von ihnen ist Professorin Carolin Fleischmann von der TH Rosenheim.

Professorin Carolin Fleischmann mit „Preis für gute Lehre“ ausgezeichnet
Das Bild zeigt einen Mann, der sich die Hände vor das Gesicht hält.

Neues Projekt für mentale Gesundheit von Studierenden

Wie geht man mit psychischen Belastungen im Studium um? Um diese Frage geht es zentral beim Projekt "UNI4MIND", das im Sommersemester 2024 an der TH Rosenheim startet. Die teilnehmenden Studierenden lernen, ihre mentale Gesundheit zu stärken.

Neues Projekt für mentale Gesundheit von Studierenden
Das Bild zeigt Studierende bei der Siegerehrung der Innovation Sprints in Salzburg.

TH Rosenheim erneut erfolgreich bei Innovation Sprints

Praxisnahe Aufgaben lösen - so lässt sich das Konzept der Innovation Sprints in Salzburg beschreiben. Auch in diesem Jahre nahmen wieder Studierende der TH Rosenheim an der Veranstaltung teil. Zwei von ihnen erreichten mit ihrem Team den ersten Platz im Wettbewerb.

TH Rosenheim erneut erfolgreich bei Innovation Sprints
Das Bild zeigt zwei Frauen vor Publikum in einem Hörsaal.

Erstes Treffen des MINTnetz18+ an der TH Rosenheim

Die Förderung des Nachwuchses in den sogenannten MINT-Fächern ist eine wichtige Aufgabe für die TH Rosenheim. Die Aktivitäten dazu sind im MINTnetz18+ gebündelt. Kürzlich fand das erste Netzwerktreffen an der Hochschule statt.

Erstes Treffen des MINTnetz18+ an der TH Rosenheim
Das Bild zeigt den Audimax an der TH Rosenheim mit Publikum.

Bereich Kunststofftechnik etabliert neues Branchentreffen

Auf dem Weg in eine möglichst nachhaltige Zukunft kommt Kunststoffen eine wichtige Rolle zu. Beim ersten Kunststoff-Kolloquium an der TH Rosenheim informierten sich zahlreiche Fachleute über Forschungsprojekte und tauschten sich zu Trends in der Industrie aus.

Bereich Kunststofftechnik etabliert neues Branchentreffen
Das Bild zeigt fünf Personen, die an einem Tisch sitzen.

Forschungsprojekt zur Hagelabwehr geht in die nächste Phase

Seit mehr als 15 Jahren unterstützt die TH Rosenheim den Hagelforschungsverein Rosenheim bei seiner Arbeit. Nun wurde das Forschungsprojekt weiter verlängert - mit neuen Zielen.

Forschungsprojekt zur Hagelabwehr geht in die nächste Phase
Das Bild zeigt sechs Männer, die nebeneinander vor einem Gebäude stehen.

Daniel Artmann übernimmt Vorsitz des Kuratoriums

13 Jahre lang war Klaus Stöttner Vorsitzender des Kuratoriums der TH Rosenheim. Nach seinem Abschied von diesem Posten wählte das Gremium den Landtagsabgeordneten Daniel Artmann zum Nachfolger.

Daniel Artmann übernimmt Vorsitz des Kuratoriums