Rechtsgrundlage zum Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Paragraphenzeichen

Studien- und Prüfungsordnung

Die jeweils gültigen Fassungen der Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Hochschule Rosenheim finden Sie auf der Hauptseite des Studiengangs.

Weitere Regelungen (Allgemeine Prüfungsordnung, Gesetze und Verordnungen, Normen, ...) sowie die entsprechenden Ansprechpartner finden Sie auf der Seite Studienregelungen.

Studienplan

Die für das Masterstudium zuständige Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen erstellt zur Sicherstellung des Lehrangebotes und zur Information der Studierenden einen Studienplan, aus dem sich der Ablauf des Studiums im Einzelnen ergibt.

Den aktuellen Studienplan finden Sie auf der Hauptseite des Studiengangs.

Prüfungsankündigungen

Die genaue Form der jeweiligen Leistungsnachweise wird jeweils zu Semesterbeginn in der Ankündigung der Leistungsnachweise festgeschrieben und veröffentlicht. Kombinationen von Prüfungsstudienarbeit (PStA) und schriftlicher Prüfung (schrP) sind unter Angabe von Dauer und Gewichtung in der o.g. Ankündigung möglich.

Die Prüfungsankündigungen finden Sie unter Studienorganisation >> Prüfungsankündigungen.

Qualifikationsvoraussetzung „Betriebswirtschaftliches Grundwissen“

Nachfolgend finden Sie einen Auszug aus der Studien- und Prüfungsordnung (Stand: 3. August 2012; In den Fassungen der Änderungssatzungen vom 15. Januar 2013, 25. April 2018 und 26. Juli 2018), der die Qualifikationsvoraussetzung „Betriebswirtschaftliches Grundwissen“ behandelt:

§ 3 Zugangsvoraussetzungen

(1) Voraussetzung für den Zugang zum Masterstudium ist ein Hochschulabschluss im Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen, eines entsprechenden technisch-wirtschaftlich orientierten Studienganges oder eines Ingenieurstudiums oder ein in Deutschland oder im Ausland erworbener Abschluss, der einem solchen Hochschulabschluss gleichwertig ist.

(2) Über die Gleichwertigkeit und Einschlägigkeit von den Zugang begründenden Abschlüssen und über die Erfüllung der sonstigen Zugangsvoraussetzungen entscheidet die Prüfungskommission.

(3) Qualifikationsvoraussetzung ist außerdem der Nachweis von betriebswirtschaftlichem Grundwissen in einem Umfang von mindestens zwölf Leistungspunkten, darin von jeweils mindestens zwei Leistungspunkten in den:

Daneben können noch Leistungspunkte aus anderen betriebswirtschaftlichen Fachgebieten wie

als betriebswirtschaftliche Grundlagen angerechnet werden.

 

Die betriebswirtschaftlichen Grundlagen müssen bei der Bewerbung nachgewiesen werden.

Hinweis für Masterstudierende, die einen Hochschulabschluss mit weniger als 210 CP vorweisen

Nachfolgend finden Sie einen Auszug aus der Studien- und Prüfungsordnung (Stand: 3. August 2012; In den Fassungen der Änderungssatzungen vom 15. Januar 2013, 25. April 2018 und 26. Juli 2018):

§ 3 Zugangsvoraussetzungen

(4) Soweit Bewerber einen den Zugang begründenden Abschluss nachweisen, für den weniger als 210 ECTS Leistungspunkte, jedoch mindestens 180 ECTS-Leistungspunkte vergeben wurden bzw. als gleichwertig einzustufen sind, ist Voraussetzung für das Bestehen der Masterprüfung der Nachweis der fehlenden Leistungspunkte aus dem fachlich einschlägigen Studienangebot der Hochschule Rosenheim. Die Prüfungskommission legt fest, welche Studien- und Prüfungsleistungen dazu abgelegt werden müssen. Zum erfolgreichen Studienabschluss ist demnach der Nachweis von insgesamt 300 Leistungspunkten (incl. Erststudium) erforderlich. Bewerber mit weniger als 180 ECTS aus dem Erststudium können nicht für das Masterstudium zugelassen werden.

Die Studierenden stimmen das Vorgehen beim Studienstart mit der professoralen Mentorin/ dem professoralen Mentor ab.

Das Antragsformular finden Sie unter Formulare.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zum Erbringen von Zusatzleistungen in den FAQ.

Vorsitzender der Prüfungskommission

Der Vorsitzende der Prüfungskommission ist Prof. Dr. Robert Kuttler.

Weitere Informationen zum Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen

Das Masterstudium im Detail
Das Masterstudium im Detail
Formulare
Formulare