Menü
.

Das Startup: Idee im Bereich "Digitalisierung im Hausbau"

Das Team: Michael Meyerhofer | Fakultät für IAD

Die Idee: Die Mission dieses Startups ist es, den Hausbau für private Bauherren durch digitale, innovative und praxisnahe Lösungen effizienter, effektiver und damit sorgenfreier zu machen.

Kontakt: Meyerhofer.Michael* Bitte diesen Text entfernen *@gmx.com

Das Startup: EINHORST

Das Team: Johannes Strohm | Fakultät für Holztechnik und Bau

Die Idee: Die Mission von EINHORST fährt zweigleisig: Erstens, Vielfalt und Diversität auf eine lässige, minimalistische Art und Weise sichtbar zu machen und zweitens, Produkte an den Mann/die Frau zu bringen, die dich mit illustrierten Wortwitzen im Alltag zum Schmunzeln anregen oder dich gar zum Lachen bringen. Mit Produkten des alltäglichen Gebrauchs wie Gruß- und Postkarten, Getränkeuntersetzer und Sticker steigt EINHORST in den Markt ein und trägt mit bestickten Textilien wortwörtlich die Mission in den deutschsprachigen Raum hinaus.
Ist es eine Aufforderung, zwischendurch einfach mal wieder zu schmunzeln und das Leben nicht zu ernst zu nehmen, eine visuelle Message für mehr Toleranz oder hat der Gründer einfach nur einen oder gar mehrere Vögel? – Findet es heraus!

Kontakt: www.einhorstofficial.de oder auf Instagram @einhorstofficial

Das Startup: Lesen macht Spaß

Das Team: Ying-Hsuan Chou | Sprachenzentrum TH Rosenheim 

Die Idee: Das Startup "Lesen macht Spaß" veröffentlicht chinesisch-deutsche Kinderbücher - z.T. liebevoll selbst illustriert und konzipiert - und importiert Bücher aus Taiwan / Asien. Eine Ausweitung des Portfolios auf weitere Länder und weitere Kooperationen ist angestrebt. 

Kontakt: https://twkinderbuch.de | info* Bitte diesen Text entfernen *@twkinderbuch.de

Das Startup: veganes Ernährungs-Coaching

Das Team: Natalie Held | Akademisches Controlling  

Die Idee: Beim Startup "veganes Ernährungscoaching" dreht sich alles um das Thema vegane Ernährung - das Spektrum der Gründerin reicht von Know-How-Vermittlung, Koch-/Back-/Einkaufsunterstützung und -Beratung bis hin zur Erstellung von Rezepten und Wochenplänen. Alles mit dem Ziel, eine rundum gute Ernährungsweise, die auch Freude macht, zu unterstützen. Dabei werden persönliche Erfahrungen mit aktuellen ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen, Ayurveda und Intuition vereint.

Kontakt: Flyer hier. | Instagram: @veganesernaehrungscoaching

Das Startup: Maloop

Das Team: Judith Roos | Fakultät für Innenarchitektur, Architektur und Design 

Die Idee: Ziel des Start-Ups ist eine nachhaltige Alternative zu bestehenden Möbelprodukten zu bieten. Das erste Produkt ist ein Regal, das sich primär aus Wellblech und Holz zusammensetzt. Durch die Kreislauffähigkeit der hochwertigen Materialien und die Produktion auf Anfrage werden Ressourcen geschont und CO2 eingespart. Dank Industrie 4.0 kann mit modernen CNC Geräten außerdem genau auf spezielle Kundenwünsche eingegangen werden. So wird jedes Möbel ein Unikat und das neue Lieblingsstück in der Wohnung. 

Kontakt: http://www.maloop.de/  

Maloop wurde unterstützt durch eine Ideen- und Prototypenförderung.

Das Startup: Talea weddings & events

Das Team: Talea Schubert | Fakultät für Betriebswirtschaft 

Die Idee: "Talea weddings & events - Ihr habt den Traum. Ich hab den Plan.“ Hier dreht sich alles um die Planung des perfekten Events. Der Fokus liegt dabei auf der Hochzeitsplanung und der Durchführung von freien Trauzeremonien. Mit Kreativität und Leidenschaft plant die Gründerin Hochzeiten in Bayern und NRW. Als IHK-zertifizierte Eventplanerin verfügt sie über langjährige Erfahrung und ein großes Dienstleisternetzwerk zur Gestaltung eines gelungenen Festes. 

Kontakt: https://www.taleaweddings.de  

Talea weddings & events wurde unterstützt mit einem ROCkET Startup-Gutschein für eine spezifische Rechtsberatung.

Das Startup: Healthy Essen

Das Team: Kaustubh Vyas | Fakultät für Ingenieurwissenschaften

Die Idee: Healthy Essen hat die Idee, Essen zuzubereiten und an Kunden zu liefern, das vollständig nachverfolgbar und transparent ist. Das Gericht wird unter Anleitung von professionellen Köchen und Ernährungswissenschaftlern zubereitet.  Die Kunden erfahren alle Nährwerte der Mahlzeit und können alle Zutaten verfolgen - von ihrem Ursprung bis zu dem Zeitpunkt, an dem sie in den bestellten Lebensmitteln verwendet werden. Die eingegebenen Daten werden dezentralisiert, was bedeutet, dass alle Informationen, die Kunden erhalten, final und nicht mehr veränderbar sind.

Kontakt: https://healthyessen.wixsite.com/home 

Das Startup: Kiis-Production

Das Team: Daniel Streitwieser | Soziale Arbeit | Campus Mühldorf an Inn

Die Idee: Kiis-Production bietet Innovativlösungen im Pflanz- und Gartenbau und setzt auf umwelt- freundliche Nahrungsproduktion mit regionalen Ressourcen. Mit der Kiis-Production-Pflanztreppe ist Gärtnern auf (engstem) Raum wie auf dem Balkon, dem Garten oder auf der Terrasse leicht möglich. Durch verschiedene Modelle entstehen unterschiedlichste Einsatzmöglichkeiten. Das Ziel sind kontinuierliche Ernteerträge für die ganze Familie - frei von Zusatzstoffen oder unerwünschten Düngemitteln - nach dem Motto "Kenne, was du isst & sei dein*e eigene*r Gärtner*in!". 

Kontakt: folgt

Das Startup: form your wing

Das Team: Katharina Sehner | Fakultät für Holztechnik und Bau

Die Idee: form your wing bietet ein 1:1 Coaching für persönliches Wachstum.

Es hilft, die eigene Kraft zu entfalten, Selbstvertrauen zu entwickeln und ein Leben in Balance zu führen. Form your wing nutzt dafür ganzheitlich Elemente wie transformierende Meditationssessions, Yoga, den Körper sowie Gespräche. 

Kontakt: https://www.instagram.com/form.your.wing/ 

Das Startup: Fräsbild.de

Das Team: Karsten Sinner | Fakultät für Holztechnik und Bau

Die Idee: Fräsbild.de ist ein Online-Shop für ein außergewöhnliches, personalisiertes Fotoprodukt in schwarz-weiß. Dabei wird das gewünschte Foto nicht gedruckt, sondern entsteht durch dicht nebeneinander gefräste Linien in einer speziellen Holzwerkstoffplatte. Das Bild ist feuchteresistent, abriebfest und bleicht niemals aus.

Kontakt: folgt

Das Startup: Angelroute

Das Team: Franz Maier, Dr. Florian Modlinger | Fakultät für Betriebswirtschaft

Die Idee: Angelroute ermöglicht mit der Einführung einer digitalen Angelkarte den nachhaltigen Weg in die Digitalisierung für Fischereivereine. Angelroute adressiert die Bedürfnisse von Fischereivereinen und macht einen ganzheitlichen digitalen Verkauf von Angelkarten an Gäste und Mitglieder per App möglich. Neben den hohen Kosten- und Zeitersparnissen bei der Kaufabwicklung liefert Angelroute auch Infos zum Befischungsdruck und Fangstatistiken in Echtzeit, die Vereine nutzen können um die Fischerei an den Vereinsgewässern langfristig nachhaltiger zu gestalten.

Kontakt: https://angelroute.de/

Das Startup: MOIRAmed

Das Team: Anna Pongratz | Alumna Fakultät für Wirtschaftsingnieur-wesen, Kevin Lippmann | Master in angewandte Forschung und Entwicklung, Karin Eberl | Alumna Fakultät für Betriebswirtschaft

Die Idee: Das Startup arbeitet gemeinsam mit drei Medizinern aus Ulm an der Entwicklung eines medizintechnischen Produkts zur symptomatischen Behandlung der rheumatoiden Arthritis. Die Behandlung der chronisch entzündlichen Autoimmunerkrankung fokussiert sich heutzutage vor allem auf eine medikamentöse Therapie mit schmerzstillenden und entzündungshemmenden Medikamenten, deren Nebenwirkungen langfristig therapielimitierend sind. Vision des Startups ist es, mit dem Produkt eine schonende und in der Langzeitanwendung risikoarme alternative Behandlungsmethode zu schaffen.

Auszeichnung: Bewilligung eines EXIST-Gründerstipendiums | Gewinnerteam TechDivision Accelerator Programm 2021

Kontakt: info* Bitte diesen Text entfernen *@moiramed.de

MOIRAmed wurde unterstützt mit einem ROCkET Startup-Gutschein für eine spezifische Rechtsberatung.

Das Startup: 365

Das Team: Fabian Glanz | Alumni Fakultät für Holztechnik und Bau

Die Idee: "365 – Das grüne Regal für daheim" bietet ein flexibles Raumspar-Systemregal für zuhause zum Anbau von eigenem Salat, Gemüse und Kräutern 365 Tage im Jahr. Bei 365 wird nur frisch geerntet und der Weg „Lebensmittel in die Küche“ wird reduziert. Bye, Bye Import-Salat - Hello Indoor Gardening! Die positiven Nebeneffekte sind die Vermeidung von unnötig weggeworfenen Lebensmitteln sowie von Verpackungsmüll.

Kontakt: folgt

Das Startup: IOcard

Das Team: Dr. Kai Höfig | Fakultät für Informatik

Die Idee: Mit IOcard können Kontaktdaten an andere Personen weitergegeben werden. Dabei hat jeder die Möglichkeit, diese Informationen individuell zu gestalten und privaten Kontakten andere Information geben als beispielsweise geschäftlichen Kontakten. Langfristig zielt IOcard darauf ab, das Telefonbuch e zu ersetzen.

Kontakt: Impressum – IOcard

IOcard wurde unterstützt mit einem ROCkET Startup-Gutschein für eine spezifische Rechtsberatung.

Das Startup: Selbstständig Leben! IT für mehr Lebensqualität.

Das Team: Maximilian Bundscherer | Fakultät für Informatik

Die Idee: 'Selbstständig Leben' bietet IT-basierte Assistenzsysteme für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen. Dabei handelt es sich um individuelle und modular aufgebaute bedürfnisorientierte Lösungen, die innerhalb eines Baukastensystems um weitere Funktionen ergänzt werden können. Das Ziel ist eine Unterstützung im Alltag zu schaffen und damit mehr Selbstständigkeit und Unabhängigkeit von fremder Hilfe.

Kontakt: selbstständig-leben.org

Das Startup: ds denissabolotni mit verschiedenen Projekten

Das Team: Denis Sabolotni | Fakultät für Informatik

Die Idee: derzeit Unterstützung und Beratung hinsichtlich verschiedener Startup-Ideen im Bereich Informatik wie Gravity Builder und FindSomethingToDo etc. | Details zu den einzelnen Projekten folgen.

Kontakt: https://denissabolotni.com/

Das Startup: holzbau.tech

Das Team: Prof. A. Heinzmann und Niki Karatza | Fakultät für Holztechnik und Bau, Sebastian Bitzan, Nicolas Fürst, Stefan Böhm

Die Idee: holzbau.tech bietet umfassende Dienstleistungen und Services für die Optimierung, Digitalisierung und Automatisierung der Prozesse im Holzbau. Unterstützung wird in den Bereichen Planung, BIM, Konstruktion, Projektleitung und Produktionsentwicklung geboten. Übergeordnetes Ziel ist die dauerhafte Verschwendungsbeseitigung.

Kontakt: https://holzbau.tech/ 

Das Startup: pio

Das Team: Gabriel Steinmann | Fakultät für Innenarchitektur, Antonia Hinderegger | Fakultät für Innenarchitektur, Jana Köstler

Die Idee: Pio (project zero, p0) ist ein Zero Waste Aufbewahrungs-und Einkaufskonzept für Lebensmittel, das Gestalt in einer Kombination aus 3d-gedruckten, keramischen Gefäßen, textilen Beuteln und Taschen findet.

Auszeichnung: „iF Design Talent Award“ | Creative „Conscience Award“ in Bronze PM

pio wurde unterstützt mit einem ROCkET Startup-Gutschein für technisches Equipment zur Herstellung von Prototypen (Beispiel hier).

Kontakt: aktuell nicht aktiv.

Das Startup: MINOS

Das Team: Marc Wenninger, Sebastian Bayerl, Thomas Nagel, Thomas Berendt, Felix Hummel | Alumni Fakultät für Informatik

Die Idee: MINOS ist eine im gewohnten Umfeld einsetzbare Komplett-Lösung für Langzeit-Monitoring und Auswertung von Stimm- und Sprachstörungen sowie Pathologien, deren Verlauf und Ausprägung über den Biomarker Sprache analysiert werden können.Die Lösung umfasst ein Analysegerät und eine Cloud-Plattform.

Kontakt: aktuell nicht aktiv.

Das Startup: Scraib

Das Team: Baran Yildirim | Fakultät für Informatik

Die Idee: Das Startup Scraib digitalisiert Dokumente, die handgeschriebene sowie gedruckte Texte, Skizzen oder mathematische Formeln enthalten. Ob im Studium, Beruf oder im Privaten - mit Scraib können Mitschriften und Dokumente digitalisiert und in eine beliebige Notiz-App exportiert werden. 

Kontakt: aktuell nicht aktiv.

Das Startup: Löffler Social Barbecuing

Das Team: Sebastián Löffler, Fakultät für Holztechnik und Bau

Die Idee: Löffler Social Barbecuing möchte den Socializing-Aspekt beim Grillen ausbauen und bietet eine innovative Lösung, bei der sowohl Grillmeister als auch Gast miteinander im konstanten Austausch sein können. Ein integriertes Hubsystem erlaubt es, den Grillmechanismus zu verfahren, wodurch es möglich ist, den Grilltisch auch als hochwertigen Esstisch zu nutzen und somit platzsparend sein Interieur zu gestalten. Damit ist alleine-am-Grill-stehen passé.

Kontakt: folgt

Das Startup: KiWaTech

Das Team: Maximilian Schober, Sophie Zanetti | Fakultät für Betriebswirtschaft

Die Idee: KiWaTech entwickelt einen nachrüstbaren Elektroantrieb für Kinderwägen, welcher einfach, schnell und unkompliziert eingesetzt werden kann. Die Zielsetzung der Geschäftsidee ist die Erleichterung des Alltags durch die elektrische Unterstützung beim Schieben eines Kinderwagens. Der Motor ermöglicht Eltern auch topografisch anspruchsvolle Abschnitte souverän mit Kind zu meistern. Der neuartige Nachrüstmotor für Kinderwägen stellt eine technische Innovation dar und zeichnet sich zum einen durch qualitativ hochwertige Materialien und zum anderen durch minimalistisches Design aus. 

Kontakt: nicht mehr aktiv.

Das Startup: HG Consulting

Das Team: Julian Henkel, Benjamin Gottschling | Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 

Die Idee: ‚HG Consulting‘ will Unternehmen hinsichtlich Produktivität, Qualität und Effizienz unterstützen, indem dem einzelnen Mitarbeiter jederzeit die Informationen zur Verfügung gestellt werden, die er zur Erledigung seiner aktuellen Aufgabenstellungen benötigt - ein Thema das insbesondere in Zeiten von Digitalisierung und weniger persönlichen Kontakten aufgrund Homeoffice immer mehr an Relevanz gewinnt. 

Kontakt: nicht mehr aktiv.

Das Startup: JAB Bauwissen

Das Team: Anna Berger| Alumna Fakultät für Holztechnik und Bau

Die Idee: Die Geschäftsidee ist, eine digitale Academy/interaktive Lernplattform zu entwickeln, die relevanten Inhalt zur persönlichen und fachlichen Entwicklung für im Bausektor tätige Personen bereitstellt. Das Angebot richtet sich vor allem an im Bauhauptgewerbe tätige Unternehmen, die Ihren Mitarbeitern (v.a. Bauleiter / Projektleiter, Ingenieure am Bau, Architekten, Gesellen mit Ambition, Berufseinsteiger, Quereinsteiger)  einen Mehrwert bzw. Weiterbildungsmöglichkeiten bieten möchten. 

Kontakt: aktuell nicht im ROCkET aktiv.

Old Browser Link