Stab-Knoten-Modelle

Bild einer Stab-Knoten-Modellvariante

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy .

Stab-Knoten-Modelle sind die hohe Kunst der Konstruktion mit Systemen. Wie kann man mit einer möglichst geringen Systembreite (Anzahl der unterschiedlichen Teile) eine möglichst große Bandbreite von Lösungen aufbauen (Systemtiefe)? Wie kompliziert sind die Teile in der Produktion (Herstellungsaufwand) und in der Handhabung beim Zusammenbau (Montageaufwand)? Besitzen die Systeme eine festgelegte Endform (geschlossenes System) oder können diese an ihren Schnittstellen endlos weitergebaut werden (offenes System)?

Alle diese Fragen und Prinzipien werden an der Technischen Hochschule Rosenheim im Studiengang Innenarchitektur schon im 1. Semester des Faches »Interior Design« behandelt, damit bei späteren Projekten auf diese Grundlagen zurückgegriffen werden kann.

Die Thematik Stab-Knoten-Modell ist beileibe nicht abgeschlossen. Immer wieder gelingt es den Studierenden in diesem turnusmäßig stattfindenden Kurs, neue Lösungen zu finden und damit einen eigenen Beitrag zur Kultur der Systeme und Konstruktionen zu schaffen.

Betreuung

Prof. Kilian Stauß

Weitere Projekte

Forschungsprojekte Masterstudiengang Innenarchitektur und Möbeldesign
Forschungsprojekte Masterstudiengang Innenarchitektur und Möbeldesign
Forschungsprojekte Bachelorstudiengang Innenarchitektur
Forschungsprojekte Bachelorstudiengang Innenarchitektur
Projekte Grundstudium Bachelorstudiengang Innenarchitektur
Projekte Grundstudium Bachelorstudiengang Innenarchitektur
Abschlussarbeiten Bachelorstudiengang Innenarchitektur
Abschlussarbeiten Bachelorstudiengang Innenarchitektur