Schreibberatung

Wie beginnt man ein wissenschaftliches Schreibprojekt? Wie bekommt man Motivationsprobleme in den Griff? Ist der Argumentationsaufbau nachvollziehbar? ...

Das Schreibzentrum bietet individuelle Schreibberatung an - auf Deutsch und Englisch. In der Schreibberatung unterstützen geschulte Peer-TutorInnen Studierende in ihrem Schreibprozess, geben Feedback zur Textstruktur, helfen bei Motivationsproblemen und geben Tipps zum wissenschaftlichen Schreiben. Es werden Antworten auf individuelle Fragen erarbeitet und Probleme gemeinsam gelöst. Schreibaufgaben können so leichter bewältigt und Schreibkompetenzen ausgebaut werden. 

Vom ersten Protokoll bis zur Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit, beraten wir Dich gerne im Hinblick auf:

Wir machen kein Korrektorat oder Lektorat - es gibt kein Feedback zu fachlichen Themen und die Verantwortung für den Text, die Rechtschreibung und die richtige Zeichensetzung bleibt immer bei den Studierenden selbst.
 

Wie meldet man sich für die Schreibberatung an?

Für einen Termin für eine individuelle Schreibberatung senden Sie bitte eine E-Mail an schreibberatung@th-rosenheim.de 

Besuchen Sie uns gerne auch ohne Voranmeldung in der offenen Sprechstunde Bei gewünschtem Feedback zu einem bereits bestehenden Text, schicken Sie uns diesen (max. 5 Seiten) mind. 2 Tage vor dem Beratungstermin.

Offene Sprechstunden

Offene Sprechstunden während der Vorlesungszeit:

Montag 17:30-18:30

Dienstag 9:00-11:00

Mittwoch 17:00-18:30

Montags und Mittwochs in Mühldorf (1.10)

Dienstags in Rosenheim (A2.00)

Oder über Zoom

Und nach Vereinbarung per E-Mail

In der vorlesungsfreien Zeit:

Nach Vereinbarung per E-Mail

Leitung:

Barbara Lembcke
Telefon: +49 (0) 8031 805 - 2428
Raum A2.01

Kontakt:

schreibberatung@th-rosenheim.de