Menü
.

Auslandsstudium außerhalb von ERASMUS

Neben den ERASMUS+ Partnerhochschulen im europäischen Ausland hat die Technische Hochschule Rosenheim auch einige Hochschulkooperationen weltweit.

Voraussetzungen:

  • Sie haben das erste Studienjahr abgeschlossen
  • Sie studieren mindestens drei und maximal zwölf Monate an der Partnerhochschule
  • die Zustimmung des Auslandsbeauftragten der Fakultät liegt vor
  • es gibt noch freie Studienplätze an der Partnerhochschule

Genau wie auch an ERASMUS+ Partnerhochschulen fallen bei einem Auslandssemester an einer weltweiten Partnerhochschule keine Studiengebühren für Sie an. Die Anzahl der verfügbaren Austauschplätze pro akademischem Jahr  ist vertraglich festgelegt.

Anders als im ERASMUS+ Programm geht mit Erhalt des Studienplatzes an einer weltweiten Partnerhochschule nicht automatisch ein monatlicher Mobilitätszuschuss einher. Sie können sich aber gesondert im International Office für eine Finanzierung über PROMOS oder Bayerische Stipendien bewerben.

Lesen Sie hier weiter:

Bewerbung und Unterlagen
FAQ Auslandsstudium

Nach oben

Old Browser Link