Rückmeldung

Die Rückmeldung für das kommende Semester findet durch Ihre Online-Einverständniserklärung zur Teilnahme am Einzugsverfahren für den Studentenwerksbeitrag in Höhe von 75,- Euro pro Semester statt.  Dies kann über das Online-Service-Center vorgenommen werden.

So geht es: Nachdem Sie ein Mandat angelegt haben, müssen Sie einen Lastschriftauftrag auf dieses Mandat erteilen. Danach erfolgt die Rückmeldung per Klick auf die Schaltfläche "Jetzt rückmelden in das WS 2019/20":

Die aufgeführten Beträge werden innerhalb einer Woche nach der Rückmeldung vom Bankkonto des zahlungspflichtigen Studierenden abgebucht. Beiträge können nicht mehr von Konten Dritter (z.B. nahe Angehörige etc.) abgebucht werden. Bitte beachten Sie, dass das Konto ausreichend gedeckt ist. Rücklastschriftengebühren müssten wir Ihnen ggf. in Rechnung stellen.

Anleitung zur Rückmeldung

Hinweis für alle Absolventen:
Eine Rückmeldung ist nur dann erforderlich, wenn die Prüfungsgesamtnote im laufenden Semester noch nicht im Online-Service-Center veröffentlicht worden ist!

Es bestehen folgende Rückmeldezeiten:

  • Sommersemester: 15. Januar bis zum 15. Februar
  • Wintersemester: 1. Juli bis zum 31. Juli.

Nur in besonderen Ausnahmefällen ist eine Überweisung über folgende Bankverbindung möglich:

IBAN: DE37 70050000 3001190315
SWIFT/BIC: BYLADEMM
Kontoinhaber: Staatsoberkasse Landshut
Kreditinstitut: Bayerische Landesbank München
Kontonummer.: 3001190315
BLZ: 70050000
Verwendungszweck: "Matrikelnummer, Name, Vorname, Studiengang, Semester der Rückmeldung (zB Rückmeldung für Sommersemester 2020)"

Sollte der Beginn oder das Ende dieser Frist auf einen Sonntag oder Feiertag fallen, gilt der nächste Werktag! Sofern das von Ihnen angegebene Konto nicht gedeckt ist oder die Abbuchung nicht funktioniert, dürfen wir Sie nicht zurückmelden.

Mehr Informationen zum Thema Studentenwerksbeiträge

Old Browser Link