Towers

Es soll ein Papierturm aus einem Papierbogen im Format 70 cm x 100 cm in einer Gruppenarbeit mit jeweils vier Teilnehmern (alternativ drei oder fünf Teilnehmer – andere Gruppenstärken sind nicht zugelassen) gebastelt werden.

Alle Teams erhalten das gleiche Papier. Außer dem Papier und einem Klebstoff für die Verbindung (z.B. Uhu oder gleichwertig) sind keine weiteren Hilfsmittel, wie z.B. Fäden, Klammern etc. zugelassen.

Ziel ist es, einen möglichst hohen Turm zu bauen, der darüber hinaus auch einen hohen Anspruch an Gestaltung, Konzeption, Tragwerk und Fügung stellt. Der Papierbogen kann dabei geschnitten, gefaltet, gerollt, etc. werden.

Der Turm muss selbständig stehen und darf nirgends befestigt werden. Eine Bodenplatte (weiß – z.B. Karton, Holz, etc.), Größe abhängig vom Sockel des Turmes, wäre denkbar, ist aber je nach Konstruktion nicht zwingend erforderlich.

Betreuung

Prof. Dipl. Ing. Martin Kühfuß, Lehrbeauftragter Emanuele Ferraro

Weitere Projekte

Projekte Grundstudium Bachelorstudiengang Architektur
Projekte Grundstudium Bachelorstudiengang Architektur
Projekte Hauptstudium Bachelorstudiengang Architektur
Projekte Hauptstudium Bachelorstudiengang Architektur