The Factory

Andy Warhol wird wie kein anderer Künstler mit der Pop-Art-Bewegung und den wilden Sechzigern in New York in Verbindung gebracht. In seiner Factory, genau genommen, in seinen Factories entstand ein Ort der Befreiung, in dem sich Kunst, Film, Fotografie, Mode, Musik, Journalismus und Müßiggang zu einer kreativen Symbiose miteinander verwoben.

Zum 50-jährigen Jubiläumsjahr 2015 zeigt die Städtische Galerie Rosenheim eine umfassende Sammlung von Andy-Warhol-Siebdrucken, eine Leihgabe von Heiner Friedrich, dem Gründer des Museums DASMAXIMUM in Traunreut, das eines der wichtigsten Zentren für amerikanische Gegenwartskunst der 60er Jahre ist. Im Kontext zu dieser Ausstellung wurden in einem engen Austausch mit der Leitung der Städtischen Galerie Rosenheim und dem Ausstellungsgestalter Franz Putner von Studierenden vielfältige Installationen entwickelt.

Insbesondere die Silver Factory sollte zur Eröffnung der Ausstellung wieder aufleben. Dies gelang mit einer Modenschau, die traditionsgemäß vom 1. Semester durchgeführt wird. In jedem Wintersemester findet auf dem Campus der TH Rosenheim eine Modenschau als Choreografie von raumgreifenden Strukturen in Bewegung zum Raum mit Sound, Licht und Farbe statt. Ganz in der Bauhaus-Tradition von Johannes Itten – »Unser Fest, Unser Spiel, Unsere Arbeit«. In diesem Jahr wurde die Modenschau »off Campus« mit besonderer Spannung erwartet. 

Betreuung

Prof. Denise Dih

Publikationen

Wir danken unserem Partner

Weitere Projekte

Forschungsprojekte Bachelorstudiengang Innenarchitektur
Forschungsprojekte Bachelorstudiengang Innenarchitektur
Forschungsprojekte Masterstudiengang »Innenarchitektur und Möbeldesign«
Forschungsprojekte Masterstudiengang »Innenarchitektur und Möbeldesign«
Abschlussarbeiten Bachelorstudiengang Innenarchitektur
Abschlussarbeiten Bachelorstudiengang Innenarchitektur