Menü
.

Labor für Holzchemie

Tätigkeitsbereich

  • Elektrochemie
  • Holzchemie
  • Holzschutzbehandlung
  • Klebstoffe und Lacke – IR-Spektroskopie
  • Kunststoffe und Kunststofferkennung
  • Schadstoffbestimmung – Formaldehyd und VOC
  • Viskosität

Laborausstattung

Material- und Raumluftproben - Probenpräparation:
1 m3-Emissionskammermessungen
Gasanalyse
Microchamber
verschiedene Extraktions-Verfahren
Mikroskopische Schichtdicken-Messung

Infrarotspektroskopie:
Bestimmung der chemischen Zusammensetzung, insbesondere von Klebstoffen, Kunststoffen und Lacken
IR-Mikroskopie

UV/VIS-Spektroskopie und -Photometrie:
Transmissions-Messungen an Holzoberflächenbeschichtungen
   (UV-Beständigkeit von Lasuren  und Lacken)
Nasschemische Nachweise (Formaldehyd, anorganische Holzschutzsalze)

Chromatographische Trennverfahren:
GC/MS-Bestimmung von Holzinhaltsstoffen, organischen Holzschutzmitteln, VOCs und weiteren Innenraumschadstoffen

  • Alles fließt: Bestimmung der Fließeigenschaften von Lacken und Klebstoffen im Praktikumsversuch "Viskosimetrie"
    Alles fließt: Bestimmung der Fließeigenschaften von Lacken und Klebstoffen im Praktikumsversuch "Viskosimetrie"
  • Lackierfehlern auf der Spur: Ermittlung der Schadensursache mittels IR-Mikroskopie
    Lackierfehlern auf der Spur: Ermittlung der Schadensursache mittels IR-Mikroskopie
  • Nicht nur für Spürnasen: Analyse des Formaldehyd-Gehalts mittels Photometrie im Praktikumsversuch "Schadstoffe"
    Nicht nur für Spürnasen: Analyse des Formaldehyd-Gehalts mittels Photometrie im Praktikumsversuch "Schadstoffe"
  •  
Old Browser Link