EU-Programm Erasmus+

Förderung von Mobilität

Studierende im Freien

Mobilitätsmaßnahmen sind Ursprung und Kern des Erasmus-Programms. Hier stehen für die Förderung der Mobilität von Studierenden, Lehrenden und Hochschulpersonal vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung. 

An der TH Rosenheim bietet Mobilität mit Programmländern (KA103) die Möglichkeit, Studierende für Studien- und Praktikumsaufenthalte in einem der 33 teilnehmenden Programmländer zu fördern, sowie Lehr- und Hochschulpersonal für Kurzaufenthalte (2-5 Tage).

Was wird gefördert?

Studierendenmobilität

Personalmobilität

Studierendengruppe im Freien
Studierendenmobilität
Studierendenmobilität
Drei Frauen in einem Raum
Personalmobilität
Personalmobilität

Kontakt für Erasmus+

Internationale Themen auf Social Media