Mit Highspeed in die Zukunft

Nach sieben Semestern Regelstudienzeit verabschiedet die Hochschule die ersten Absolventen der Bachelorstudiengänge Wirtschaftsmathematik-Aktuarwissenschaften und Energie- und Gebäudetechnologie. Auf die Absolventen warten hervorragende Berufsaussichten.
Absolventen Wirtschaftsmathematik

Rechnen mit der Zukunft: die ersten Absolventen des Rosenheimer Bachelorstudiengangs Wirtschaftsmathematik-Aktuarwissenschaften.

Rund die Hälfte der Absolventen hat sich für einen direkten Einstieg ins Berufsleben entschieden, der andere Teil für einen aufbauenden Masterstudiengang. Die beiden zukunftsorientierten Studiengänge waren im Wintersemester 2010/11 an der Hochschule Rosenheim gestartet. Bei der Antwort auf die Frage, was das Studium in Rosenheim auszeichnet, waren sich die Absolventen einig: die gute Betreuung und der enge Kontakt zu den Dozenten, die Arbeit in kleinen Gruppen und der Praxisbezug.

In entspannter Atmosphäre feierten Dozenten und Absolventen der Wirtschaftsmathematik Mitte Juni den Abschluss und die Übergabe der Zertifikate, die die Studierenden für die  Ausbildung zum Aktuar bei der Berufsvereinigung Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) anerkennen lassen können. Als Wirtschaftsmathematiker (Aktuare) analysieren die Absolventen komplexe, betriebliche Prozesse in den unterschiedlichsten Bereichen (z. B. Pricing-Prozesse, Risikomanagement) und setzen mathematische Methoden mit moderner IT-Technologie bei Versicherungsunternehmen, Banken, im Umfeld der betrieblichen Altersvorsorge, aber auch in Beratungsunternehmen oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaften praktisch um.

Für den Studiengang Energie- und Gebäudetechnologie ist eine große Absolventenverabschiedung im Juli geplant. Die drei schnellsten Absolventen ehrten Studiengangsleiter Professor Dr. Harald Krause und Hochschulpräsident Professor Heinrich Köster vorab. Auf die frisch gebackenen Ingenieure der Energie- und Gebäudetechnologie warten spannende Aufgaben rund um Planung, Entwurf und Betrieb von energietechnischen Anlagen jeder Art. Überall dort, wo Energie umgesetzt wird, sind Fachfrauen und Fachmänner für Energietechnik gefordert.

Mehr Informationen zum Bachelorstudiengang Energie- und Gebäudetechnologie

Mehr Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsmathematik-Aktuarwissenschaften

Old Browser Link