Menü
.

Anrechnung von Vorleistungen

Gleichwertige Studien- und Prüfungsleistungen, die zusätzlich zur Hochschulzugangsberechtigung erworben wurden, können auf einzelne Module angerechnet werden.

Beispiele:

  • bei Zugang durch (Fach-)Hochschulreife: eine mit Erfolg abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • bei Zugang durch Ausbildung und Berufserfahrung: eine kaufmännische Ausbildung, die zusätzlich erworben wurde
  • Betriebswirt IHK, Fachwirt IHK, Betriebswirt HWK, Betriebswirt VWA
  • Ada-Schein (IHK)
  • Englischzertifikate (derzeit mindestens BEC Vanatge B2 Zertifikat oder KMK III kaufmännisch-verwaltende Berufe)

 

Individuelle Prüfung

Was wird benötigt?

Anrechnungen werden nicht pauschal vorgenommen, sondern individuell geprüft. Zur Überprüfung benötigen wir:

  • das detaillierte Zeugnis der Leistung, die wir zur Anrechnung prüfen sollen (z.B. IHK Zeugnis Bankkaufmann, IHK Zeugnis Industriefachwirt, Notennachweis aktuelles Studium bei geplantem Wechsel)

  • einen Rahmenlehrplan oder Modulhandbuch, aus dem die genauen Inhalte der einzelnen Fächer/Module sowie deren Stundenumfang hervorgehen  

  • Einen Nachweis über Ihre Hochschulzugangsberechtigung (Zeugnis Abi, Fachabi, kaufmännische Ausbildung + Berufserfahrung, Meister)

Bitte senden Sie die Unterlagen an bwberufsbegleitend* Bitte diesen Text entfernen *@fh-rosenheim.de

Hinweis: Benennen Sie die Dateien entsprechend des Inhaltes und mit Ihrem Namen (Mustermann Max_Zeugnis xxx.pdf) und senden Sie uns eingescannte Unterlagen und möglichst keine Fotos der Zeugnisse.

 

Sie können Ihre Möglichkeit von Anrechnungen gern vor Ihrer Bewerbung durch uns prüfen lassen. Die Anrechnungen selbst werden dann NACH Immatrikulation vorgenommen.

Old Browser Link