Masterstudium Wirtschaftsinformatik

als Spezialisierung im Masterstudiengang Informatik

Überblick (WIF)

Berufsprofil: IT Business Consulting
  • Der Master of Science mit Studienrichtung Wirtschaftsinformatik bereitet die Absolventen auf die Übernahme von verantwortungsvollen Positionen zur Gestaltung der digitalen Zukunft von Unternehmen vor.
  • Die Berufsbilder reichen vom strategisch- als auch umsetzungsorientierten IT / ERP-Consultant, über den  führungsverantwortlichen IT-Manager bis zum Digital Transformation Manager, dem digitalen Transformationsspezialist in dessen Fokus die Realisierung von digitalen Innovationen steht.
  • Die empfohlenen Veranstaltungen vermitteln Ihnen ein detailliertes Verständnis der Abläufe in Unternehmen und deren optimale IT-Unterstützung sowie aktuelle technische und ökonomische Trends und deren Auswirkungen sowohl auf Management- als auch auf operativer Ebene.
  • Sie bestimmen selbst welchen Fokus Sie setzen: Entweder mehr den Blick auf IT-Strategien und die prozessorientierte Konzeption betriebswirtschaftlich ausgerichteter IT-Systeme oder mehr den Fokus auf die systematische Gestaltung von digitalen Innovationen und die Begleitung von Unternehmen im Kontext des digitalen Wandels. Unabhängig davon entwickeln Sie Ihre Consulting-Skills wie auch die Fähigkeit zum agilen Arbeiten sowie wissenschaftlich fundiertem Handeln weiter.

Berufsprofil: IT- / ERP- Consultant

Wirtschaftsinformatik

Berufsbild:

IT / ERP-Consultanten unterstützen den Chief Information Officer (CIO). Sie

  • kümmern sich um das Management der Informationssysteme und befassen sich mit den einzelnen Anwendungssystemen sowie um die Anwendungslandschaft.
  • sind verantwortlich für das Management der Informations- und Kommunikationstechnik und sorgen für die erforderliche Infrastruktur.

Aufgaben:

  • planen und gestalten von IT-Architekturen unter Berücksichtigung von Wirtschaftlichkeit, Qualität und Umsetzbarkeit
  • Koordination und Durchführung von Customizingprojekten im ERP-Bereich
  • Ent- und Weiterentwicklung von ERP-Modulen
  • Anpassung von betrieblicher Standardsoftware
  • planen, steuern, durchführen und testen von Release-Updates von Standardsystemen
  • analysieren der Unternehmensstrategie und ableiten der IT-Strategie
  • entwickeln, pflegen und Kommunikation der IT-Strategie/-Architektur
  • durchführen von Audits und Design-Reviews
  • Beratung bei IT-Projekten

 

 

Berufsprofil: IT-Manager

Wirtschaftsinformatik

Berufsbild:

IT-Manager

  • kümmern sich darum, dass die Ressourcen im IT-Bereich zielführend, nutzenstiftend und wirtschaftlich eingesetzt werden.
  • tragen Sorge dafür, dass das organisationale Wissen effizient und effektiv genutzt wird und
  • sind für das Informationsmanagement verantwortlich.

Aufgaben:

  • ableiten der IT-Strategie aus der Unternehmensstrategie
  • verfolgen von neuen technologischen Entwicklungen und mitgestalten der Unternehmensstrategie
  • gestalten und umsetzen von Informationssystemarchitekturen
  • Betrieb und Kontrolle von IT-Systemen
  • Planung und Steuerung von IT-Projekten

 

Berufsprofil: Digital Transformation Manager

Wirtschaftsinformatik

Berufsbild:

Digital Transformation Manager unterstützen den Chief Digital Officer (CDO). Sie 

  • initiieren und designen den kontrollierten Wandel hin zu einer Organisation, die neue digitale Technologien strategisch für sich nutzt.
  • steuern und koordinieren die digitale Transformation fachbereichsübergreifend.
  • unterstützen bei der Weiterentwicklung der Mitarbeiter, des Kulturwandels sowie von Wertschöpfungsstrukturen.

Aufgaben:

  • erforschen von Innovationen, die durch den Einsatz neuer digitaler Technologien entstehen könnten
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Transformationsstrategien und -strukturen
  • Planung und Steuerung von Digitalisierungsprojekten um Wertschöpfungsstrukturen (Produkte, Kundenschnittstellen, Prozesse und Geschäftsmodelle) zu verändern
  • Koordination von cross-funktionalen Teams
  • Betreuung von Kommunikationsplattformen

 

Übersicht der Module (mit Modulgruppenzuordnung)

Modulübersicht mit Zuordnung zu den Modulgruppen

Hinweise:

Die verbindliche Zuordnung zu Modulgruppen und das Angebot des jeweiligen Semesters werden von der Fakultät mit dem Studienplan immer zu Beginn eines Semesters beschlossen und veröffentlicht. (siehe Studienregelungen (rechtliche Grundlagen))

Dazu gehören: 

  • die verbindliche Zuordnung zu Modulgruppen,
  • das aktualisierte Modul-Angebot des jeweiligen Semesters (und der für Sie geltenden SPO),
  • der aktuelle Studienplan

sowie die detaillierten Beschreibungen der einzelnen Module im Modulhandbuch.

Old Browser Link