Menü
.

Inhalte

Der Studiengang Energie- und Gebäudetechnologie verbindet den Bereich Energietechnik mit dem Schwerpunkt Bau und Betrieb energieeffizienter Gebäude. Dazu vereinigt der Studiengang eine breit angelegte, allgemeine ingenieurwissenschaftliche Grundausbildung mit einer fachspezifischen Schwerpunktausbildung.
Die Studierenden werden mit den notwendigen Werkzeugen und Instrumenten vertraut gemacht, die für eine gewerkeübergreifende Planung und Beratung erforderlich sind. Durch Anwendung von Simulationsmethoden und übergreifender Projektarbeiten werden diese Bereiche im Sinne einer ganzheitlichen und nachhaltigen Planung weiter vertieft.

Im Vordergrund stehen dabei v.a. Kenntnisse in den Bereichen

  • Energiebereitstellung- und Verteilung
  • Technische Gebäudeausrüstung
  • Gebäudeautomation
  •  Bauphysik
  • Baumanagement und Baubetriebswirtschaft

Studienschwerpunkte

Im Studiengang wird auf eine breitgefächerte, qualifizierte und fachübergreifende Ausbildung geachtet, womit eine Tätigkeit in vielfältigen Berufsbildern ermöglicht wird.
Durch die Spezialisierung auf einen der beiden Studienschwerpunkte „Energietechnik“ und „Bauphysik und Gebäudetechnik“ kann das Studium entsprechend den persönlichen Neigungen und Berufswünschen gestaltet werden.

Old Browser Link