Menü
.

Neue Institutsleitung für Campus Burghausen

An der Spitze des Campus Burghausen der TH Rosenheim hat es einen Wechsel gegeben: Der Institutsrat hat Prof. Dr. Philipp Keil einstimmig als neuen Institutsleiter bestellt. Er folgt auf Prof. Dr. Britta Bolzern-Konrad.

Prof. Keil, der bislang stellvertretender Institutsleiter war, ist Dozent für chemische Verfahrenstechnik und Leiter des Studiengangs Chemieingenieurwesen sowie des Labors für Verfahrenstechnik und Thermodynamik am Campus Burghausen. Die stellvertretende Institutsleitung übernimmt Prof. Dr. Dominik Pentlehner.

„Wir wünschen Prof. Keil für seine verantwortungsvolle Aufgabe viel Erfolg und danken Prof. Bolzern-Konrad herzlich für ihr Engagement, mit dem sie in den vergangenen Jahren den Aufbau des Campus Burghausen vorangetrieben hat. Ihrer großen Tatkraft und verantwortungsbewussten Führung ist die positive Entwicklung des Standorts maßgeblich zu verdanken“, so TH-Präsident Prof. Dr. h.c. Heinrich Köster.

Der Campus Burghausen wurde zum Wintersemester 2016/17 eröffnet und bietet die industrienahen Studiengänge Betriebswirtschaft, Chemieingenieurwesen, Chemtronik und Umwelttechnologie an. Ein duales Studium ist bei allen Studiengängen möglich. Im Herbst 2021 soll aus dem Institut eine neue Fakultät der Technischen Hochschule Rosenheim hervorgehen.

Old Browser Link