Menü
.

Digitaler Gutschein-Euro (Diggi)


Foto von picjumbo.com von Pexels

Aufbau eines regionalen digitalen Gutschein-Systems als innovatives fiskalpolitisches Instrument, mit dem zielgerichtet Nachfrage stimuliert und regionale Wirtschaftsstrukturen gefördert werden können - insbesondere zur wirtschaftlichen Bewältigung der Corona-Pandemie.

diggi.jetzt

Hintergrund und Inhalt des Projekts

Die Corona-Krise führt wirtschaftlich zu einem Nachfrage- und Angebotsschock. Besonders betroffen hiervon sind regionale Unternehmen wie die Gastronomie oder der stationäre Einzelhandel. Gutscheine, die nur regional und zeitlich begrenzt einlösbar sind, können hier einen gezielten Nachfrageimpuls setzen und die Ertragssituation dieser Unternehmen verbessern.

Projektziel

Im Rahmen des Projekts soll eine digitale Lösung für ein solches regionales Gutscheinsystem entwickelt sowie Projektpartner für die Einführung zunächst auf lokaler und schließlich auf Landes- oder Bundesebene gefunden werden. Ziel dabei ist, ein flexibles, einsatzfähiges und wirksames nachfragepolitisches Instrument zu entwickeln, das bundesweit eingesetzt werden kann.

Weitere Informationen unter diggi.jetzt

Projektablauf

Die Projektidee sowie ein Prototyp wurden beim wirvsvirus-Hackathon (https://wirvsvirushackathon.org/) des Bundeskanzleramts entwickelt. Zusammen mit der brainbot technologies AG wird das Projekt aktuell weiterentwickelt. Im nächsten Schritt soll das System in Projektregionen erprobt werden.

Innovation

Mithilfe der Technologie ist es möglich, ein digitales nachfrageorientiertes wirtschaftspolitisches Instrument zu schaffen, das eine Steuerung bzw. Stabilisierung der regionalen Wirtschaft ermöglicht und zudem zielgerichteter eingesetzt werden kann als bestehende fiskalische Optionen.

Old Browser Link