Chiemgau Digital Engineering Studies

Projekthintergrund

Förderung des Ausbaus von Hochschulzertifikaten im Bereich IT und Digitalisie-rung für Ingenieurinnen und Ingenieure sowie Technikerinnen und Techniker zur Stärkung der akademischen Weiterbildung an staatlichen bayerischen Hoch-schulen.

Projektidee

Entwicklung des Hochschulzertifikats CDES auf Grundlage des im November 2020 initiierten Zertifikatsprogramms „Digitalisierung im Maschinenbau“. Diese berufsbegleitende Weiterbildung ermöglicht Ingenieur*innen, aber auch beruflich qualifizierten Techniker*innen noch gezielter die erforderlichen Kompetenzen für Prozesse der digitalen Transformation aufzubauen.

Projektziele

  • Praxisbezogener Ausbau digitaler Kompetenzen unter Einbezug regionaler Unternehmen und deren Bedürfnisse in diesem Bereich
  • Optimierung bisheriger hochschulinterner Prozesse im Bereich von akademischen Weiterbildungsangeboten
  • Vernetzung der TH Rosenheim in die regionale Wirtschaft
  • Aufbau von Partnerschaften und Verstetigung des Standort Traunstein als gewinnbringender Partner im Bereich berufsbegleitender Weiterbildung

Projektbedarf

Eine regional durchgeführte Studie ergab, dass die Unternehmen in der Region bereits heute Schwierigkeiten haben, ihren Personalbedarf adäquat zu decken. Für die folgenden fünf Jahre wurde eine Verschärfung dieser Problematik prog-nostiziert, wobei die Nachfrage nach akademisch ausgebildetem Personal in die-sem Zeitraum signifikant steigen wird (vgl. Winterer et al. (2019): Personal- und Bildungsbedarf der Unternehmen in der Region 18: Ergebnisse einer repräsentativen Befragung, Seeoner Kreis e.V., S. 10).

Projektumsetzung

Das berufsbegleitende Zertifikatsprogramm (30 ECTS) erstreckt sich über zwei Semester und teilt sich insgesamt auf sechs Module, für die jeweils 5 ECTS ver-geben werden, auf. Folglich können pro Semester drei Module absolviert wer-den:

  • Modul 1: Digitale Produktion
  • Modul 2: Holistische digitale Transformation in Produktentwicklung und Produktionsplanung
  • Modul 3: Agile Produktentwicklung
  • Modul 4: Nachhaltige Softwareentwicklung
  • Modul 5: Ingenieursinformatik
  • Modul 6: Software-Ökosysteme

Im Rahmen des Zertifikatsprogramms bieten regionale Unternehmen den Teilnehmenden Exkursionen in das eigene Unternehmen an. Ferner sind Fachvorträge mit jeweiligem Unternehmensbezug eingeplant.

Beabsichtigte Projektergebnisse

  • Etablierung von Informationsstrukturen wie Infoabende, Programm-Ma-nagement, Alumni-Netzwerk etc.
  • Durchführung von Workshops mit Vertreter*innen aus regionalen Unter-nehmen zur inhaltlichen Ausgestaltung von CDES sowie Ermittlung von Unterstützungsbedarfen
  • Digitalisierung und Anpassung von Verwaltungsaufgaben
  • Erstellung und Integration von E-Learning Umgebungen im Rahmen der Module
Old Browser Link