Menü
.

Projekt "Digitales Dorf Bayern"

Hintergrund und Inhalt des Projekts

Im Zusammenhang mit dem demographischen Wandel und einer zunehmenden Verstädterung steht der ländliche Raum zukünftig vor großen Herausforderungen. Auswirkungen zum Beispiel auf den öffentlichen Nahverkehr, die medizinische Versorgung, das Angebot an kulturellen sowie Sport- und Freizeiteinrichtungen und Einkaufsmöglichkeiten vor Ort sind bereits heute zu spüren. Die Bayerische Regierung sieht hier in der Digitalisierung große Chancen und fördert mit dem Vorhaben "Digitales Dorf" die Untersuchung dieser Möglichkeiten.

Projektziel

Ziel des Projekts ist die Veranschaulichung des Potentials der Digitalisierung zur Sicherung gleichwertiger Lebensbedingungen in alpinen, ländlichen Regionen in Bayern. Dazu wird eine Modellkommune bzw. eine Modellregion ausgewählt, deren Umsetzungskonzept mit Förderung der Staatsregierung konkretisiert und realisiert wird. Die Ergebnisse sollen flächendeckend übertragbar sein.

Das Vorhaben

Das Projekt "Digitales Dorf" wird gefördert durch die Bayerische Staatsregierung und koordiniert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Die Bearbeitung erfolgt im Rahmen einer Kooperation der Technischen Hochschule Deggendorf (THD), des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS, des Fraunhofer-Instituts für Experimentelles Software Engineering IESE und der Hochschule Rosenheim.

Weitere Informationen finden Sie unter http://digitales-dorf.bayern/ .

Old Browser Link