Menü
.

Projekt "MONitoring SECure- Energiesystemmonitoring und sichere Datenbanksysteme"

Hintergrund und Inhalt des Projekts

Aktuell stehen der Verbreitung des Energiemonitorings, eine Schlüsseltechnologie bei der Umsetzung der Energieeffizienzziele und der Qualitätssicherung im Wärme- und Stromsektor, Hemmnisse wie hohe Kosten und unzureichender Datenschutz entgegen. Zurückzuführen sind diese unter anderem auf unzureichende Aufklärung und mangelndem Wissen um den Nutzen des Energiemonitorings bei den Anwendern.

Projektziel

Hauptziel des Projektes ist die Verbreitung des Energiemonitorings als Schlüsseltechnologie voranzutreiben. Dazu adressiert das Projekt die Anforderungen an ein verbessertes Energiemonitoring durch die Entwicklung neuer Methoden, Werkzeuge und Funktionsmuster in den Themen:

  • Dezentralisierung und Modularisierung von Monitoringsystemen,
  • Datenerfassung, Datenhaltung und Datensicherheit,
  • Datenschutz und Privatheit,
  • Automatisierte Analyse und Visualisierung.
  • Instrumente zur Verbreitung und Wissensvermittlung

Innovation

Hauptaufgabe der TH Rosenheim ist es, zur Verbreitung des Energiemonitorings durch Wissensvermittlung voranzutreiben. Dabei besteht die Herausforderung darin, die umfangreichen Informationen aufzubereiten und zielgerichtet an unterschiedliche Anwendergruppen zu vermitteln. Hierzu werden an der TH Rosenheim Schulungen, Richtlinien und Demonstratoranwendungen entwickelt

Old Browser Link