So fördern wir die Internationalisierung von Forschung und Wissenstransfer

Unterstützt vom  DAAD-Projekt „TH Rosenheim international“ wurden Internationalisierungsziele und -maßnahmen für den Forschungsbereich erarbeitet. Eingeflossen sind hier unter anderem die Ergebnisse einer Umfrage unter Professor*innen zu internationalem Forschungsengagement. Als übergeordnete Internationalisierungsziele wurden eine verbesserte internationale Vernetzung und Sichtbarkeit sowie die kontinuierliche Steigerung von EU-Drittmitteleinnahmen identifiziert. Maßnahmen zur Erreichung der Ziele umfassen unter anderem:

  • Unterstützung bei (der Anbahnung von) internationalen Forschungsprojekten: Suche nach Förderprogrammen und Partnern sowie Unterstützung bei internationalen Besuchen, Netzwerkaktivitäten und bei der Antragsstellung
  • Einführung einer internationalen Research Week: Als Instrument für den Auf- und Ausbau tragfähiger internationaler Netzwerke
  • Informationsveranstaltungen zu EU-Förderprogrammen und Unterstützungsangeboten: (Virtuelle) Veranstaltungen für wissenschaftliches Personal, z.B. mit BayFOR und Clusterplattformen
  • Englischssprachige Öffentlichkeitsarbeit
  • Auszeichnung für Engagement in der internationalen Forschung: Wir machen uns Gedanken darüber, wie und nach welchen Kriterien wir besondere Verdienste in der internationalen Forschung würdigen können

Internationalisierungsziele und -maßnahmen

Umfassende Internationalisierung kann nur gelingen, wenn alle Bereiche der Hochschule – Steuerung und Leitung, Studium und Lehre, Forschung, Entwicklung und Transfer, Verwaltung und Services für Studierende sowie Marketing und Kommunikation – einbezogen werden und den Prozess aktiv unterstützen. 
Das interne Strategiepapier finden Mitarbeiter*innen der TH Rosenheim im Intranet. Es fasst den derzeitigen Stand zusammen und formuliert Ziele und Empfehlungen für die verschiedenen Bereiche.

Internationale Mobilitätsförderung

Durch die Förderung der Auslandsmobilität soll der Internationalisierungsprozess auf allen Hochschulebenen und über alle Personengruppen strategisch verankert und nachhaltig umgesetzt werden. Im Bereich der  Mobilitätsförderung verweisen wir auf die nachfolgenden internen und externen Angebote:

Informationen für ausländische Gäste

Wir freuen uns über den Besuch internationaler Gastwissenschaftler*innen und Praktikant*innen! Das Informationsblatt zur Einladung ausländischer Gastwissenschaftler*innen und das Informationsblatt zur Einbindung ausländischer Praktikant*innen geben Ihnen einen Überblick über die administrativen Verfahren und Ansprechpartner. Folgende weiterführende Informationen können für die Planung eines Aufenthalts hilfreich sein:

Old Browser Link