Zentrum für Forschung, Entwicklung und Transfer

Die Zukunft durch Forschung, Entwicklung und Technologietransfer gestalten

Die Technische Hochschule Rosenheim verfügt über vielseitiges und interdisziplinäres Know-how im Bereich der angewandten Forschung und Entwicklung. In zahlreichen Projekten arbeiten wir erfolgreich am Wissens- und Technologietransfer, auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene.

Unsere Zielsetzung ist es, die richtigen Partner zusammenzubringen und dabei Synergien gewinnbringend für den technologischen und gesellschaftlichen Fortschritt zu nutzen. Unser Anliegen besteht darin, besonders auch kleine und mittlere Unternehmen für die von der EU, vom Bund oder von Bayerischen Ministerien geförderten Projekte zu gewinnen. In den vergangenen Jahren konnten wir die Drittmittelinfrastruktur deutlich ausbauen und ein stetiges Wachstum von Fördervolumen und Projektteilnehmern verzeichnen.

Unser umfassendes nationales und  internationales Forschungsengagement umfasst fünf übergreifende Forschungsbereiche:

  • Bioökonomie und Holztechnologie
  • Digitale Transformation
  • Gesundheit, Sozialer Wandel und Wohlergehen
  • Bauen, Planen und Energie
  • Produkte und Produktion

       

Unser vielfältiges Engagement in diesen Bereichen zeigt sich im Rahmen:

  • international renommierter Auszeichnungen wie dem 2. Platz beim Solar Decathlon Europe 2010 mit einem wettbewerbsorientierten interdisziplinären THRO-Team, das sich derzeit auf den Wettbewerb 2021 in Wuppertal vorbereitet
  • aktiver Netzwerke, wie z.B. dem von uns mitgegründeten BioEconomy Cluster
  • einer Vielzahl bedeutender Forschungsinitiativen. Um nur ein paar zu nennen:

    • mit dem Zentrum für biobasierte Materialien (ZBM) ist die Wertschöpfungskette Holz - Fasern - Lignin - Materialanwendungen - Produktrecycling weitgehend geschlossen und in Lehre und Forschung abgebildet
    • mit dem Rosenheim Center for Entrepreneurship (ROCkET) stärkt THRO die strukturierte Unterstützung für Start-ups, um die Anzahl der Ausgründungen zu erhöhen
    • unser 3,7 Mio. EUR teures Forschungsprojekt "DeinHaus 4.0" zielt darauf ab, durch den Einsatz modernster Technologie nach Eintritt der Pflegebedürftigkeit ein vorbildliches Lebensumfeld in den eigenen vier Wänden zu schaffen
    • eine Produktionsanlage in Höhe von 2,5 Mio. EUR unterstützt die Entwicklung innovativer klima- und ressourcenschonender Verfahren und Produkte (multifunktionale Naturfaser-Kunststoff-Verbundwerkstoffe).
    • THRO verfügt auch über beträchtliche Erfahrung bei der Umsetzung von EU-Projekten, z.B. KMU 4.0SMART SPACE, DuALPlus

Unsere Referenzen

Jedes Jahr erstellen wir für Sie unseren "Jahresbericht Forschung - Entwicklung - Innovation"  mit spannenden Einblicken in unsere aktuellen Forschungsaktivitäten. Werfen Sie einen Blick in unseren Forschungsbericht 2019!

Old Browser Link