Menu
Search
.

Wie man zuhause sinnvoll lernt und arbeitet

Das Sommersemester 2020 findet, zumindest auf absehbare Zeit, online statt. Welche Tipps es für das Arbeiten und Lernen zuhause gibt, verrät eine neue Podcast-Reihe der studentischen Unternehmensberatung 180 Degree Consulting.

Keine Vorlesungen an der Hochschule, kein Lernen in Gruppen, kein Studentenleben am Campus: Die Corona-Krise verlangt den Studierenden in diesen schwierigen Zeiten einiges ab. Beim Lernen und Arbeiten zuhause sind Selbstorganisation und Disziplin gefragt, um den Lernstoff gut zu bewältigen und sich konsequent auf die Prüfungen vorzubereiten.

Die Podcast-Reihe der studentischen Unternehmensberatung 180 Degree Consulting in Zusammenarbeit mit Capgemini, einem weltweit führenden Anbieter von IT- und Management-Beratung, widmet sich ausführlich den Themen Homeoffice und Remote Working. Ziel ist, die Studierenden der TH Rosenheim optimal auf die aktuell notwendigen Anforderungen vorzubereiten. Dabei geht es unter anderem um folgende Fragen: Wie arbeitet man agil und remote? Welche Tipps und Tricks gibt es für Skype und andere Online-Plattformen? Welche zusätzlichen Herausforderungen gibt es im zwischenmenschlichen Bereich?

Nach einer kurzen Vorstellung und Einleitung behandeln die Referent*innen von Capgemini bis zu drei Themen pro Session. Nach den Vorträgen besteht die Möglichkeit, Fragen an die Expert*innen zu stellen. Der erste Termin der Podcast-Reihe ist am Mittwoch, 22. April, von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr. Nach der Anmeldung unter dem Link erhalten Interessenten eine Einladung zur Online-Session. Die Podcast-Sessions werden zudem aufgezeichnet, um die Inhalte auch anderen Studierenden zugänglich zu machen.

Old Browser Link