Menu
Search
.

Studiengang Betriebswirtschaft am Campus Burghausen bekommt Verstärkung

TH-Präsident Prof. Heinrich Köster hat Dr. Jan Lüken als neuen Professor am Campus Burghausen vereidigt. Ab Oktober wird Prof. Dr. Lüken an dem Außenstandort der TH Rosenheim die Module für Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftspolitik, -statistik, -mathematik und -informatik sowie Unternehmertum und Existenzgründung verantworten.

Prof. Dr. Jan Lüken und Prof. Heinrich Köster

Der 37-Jährige promovierte an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt zum Thema „Innovationen und asymmetrische Besteuerung“. Zuletzt leitete er das Büro des Vorstandsvorsitzenden beim Genossenschaftsverbands Bayern. Von 2009 bis 2014 war Prof. Dr. Lüken wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für allgemeine Volkswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwissenschaft der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der KU Eichstätt-Ingolstadt.

„Unsere Welt braucht hervorragend ausgebildete Betriebswirte, um Megatrends wie Klimawandel, Digitalisierung oder die Demographie managen zu können“, betont Prof. Dr. Lüken. Die Perspektiven seien deshalb glänzend, gute Betriebswirte würden immer gebraucht. Aus diesem Grund freue er sich besonders darauf, „den Studierenden ein ökonomisches Skill-Set zu vermitteln, dass ihnen dabei hilft, ihre beruflichen Ziele zu erreichen“.

Old Browser Link