Menü
.

Nah an der Praxis

Laboratorien an der Fakultät für Sozialwissenschaften

Für die Studierenden und Lehrenden - auch externen - gibt es in den Laboren der Fakultät für Sozialwissenschaften am Campus Mühldorf am Inn zahlreiche Möglichkeiten ihr theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen. Besonders die Labore B und C eignen sich für verschiedenste Arbeitsformen im seminaristischen Unterricht.

Lehrende wie Studierende im Studiengang Soziale Arbeit nutzen schon seit langem die vielfältigen Möglichkeiten des Labors, z.B. zur Biografiearbeit, zur Reflexion - auch unter Nutzung der Videokameras. So sollen perspektivisch Möglichkeiten zur ästhetischen Praxis für die Studierenden erweitert werden.

Im pädagogischen Zweig zeigt die Ausstattung deutlich den Bezug zum Studienschwerpunkt MINT-Pädagogik. Sie umfasst sowohl Materialien zur frühen mathematischen Bildung (u.a. zum Ansatz "Mathematik erfinden"), zur frühen naturwissenschaftlichen Bildung (bspw. Bestimmungskarten von Bäumen, Vögeln u.v.m.), Bilderbücher als Anschauungsmaterial für Genderfragen im Zusammenhang mit MINT, als auch Materialien zur frühen informatischen Bildung. Gerade dieser wie auch der bislang noch kleine Fundus zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung zur frühen Medienbildung soll - mit Blick auf die Anforderungen fortschreitender Digitalisierung - stetig erweitert werden.

Für den Studiengang Angewandte Psychologie ist zukünftig der Aufbau einer Testothek zur Durchführung und Auswertung psychologischer Testverfahren vorgesehen.

Allen Studiengängen steht eine hochwertige technische Ausstattung zur Verfügung, z.B. eine Sound-Box zur Aufnahme von Podcasts.  Die "analogen" Laborräume werden ergänzt durch das digitale Learning Lab im Learning Campus. Im Learning Lab kann u.a. der Laborkatalog aufgerufen werden, der die gesamte Ausstattung zeigt.

 

Ansprechpartner

Old Browser Link