Menü
.

Prof. Dr.-Ing. Martin Versen

Büro: D 1.12a (Lageplan)

Telefon Büro:  +49 (0) 8031 805 - 2713

E-Mail: martin.versen* Bitte diesen Text entfernen *@th-rosenheim.de

Sprechstunden: nach Vereinbarung

Funktion

  • Dekan der Fakultät für Ingenieurwissenschaften

Fachgebiete

  • Messtechnik
  • Digital- und Mikrocomputertechnik
  • Modellbasierte Soft- und Hardware-Entwicklung
  • Elektrische Fehleranalysen, Zuverlässigkeit

Ausbildung

  • Messtechnik
    Vorlesung und Praktikum in den Bachelorstudiengängen Kunststofftechnik und Mechatronik
     
  • Digitaltechnik
    Vorlesung, Übungen und Praktikum im Bachelorstudiengang Mechatronik
     
  • Mikrocomputertechnik
    Seminar und Praktikum mit dem MSP430 im Bachelorstudiengang Mechatronik
     
  • Integrated Circuit System Design and Test
    Seminar und Praktikum im Masterstudiengang Ingenieurwissenschaften (zusammen mit H. Thurner)
     
  • Mixed Signal Systems
    Seminar und Praktikum im Masterstudiengang Ingenieurwissenschaften (zusammen mit W. Mayr)
     
  • Reliability
    Seminar im Masterstudiengang Ingenieurwissenschaften (abwechselnd mit N. Seliger)

Forschung & Entwicklung

Forschungs- und Entwicklungsarbeiten werden in drei Bereichen verfolgt, um Studierende an aktuellen Hard- und Softwaresystemen in Abschluss- und Projektarbeiten auszubilden:

•    Test, Verifikation und Zuverlässigkeit
•    Modellbasierte Entwicklung in der Mechatronik
•    Entwicklung für Laboraufbauten im Labor Messtechnik und für das Praktikum Leiterplattentechnik

Im Rahmen des Higher Education Programm von Mentor Graphics wird der DxDesigner/ Expedition Flow verwendet, um Studierende anspruchsvolle Leiterplattenprojekte durchführen zu lassen (Testadapter für DDR3 SDRAM und LVDS Interface Adapter für Xilinx Zynq). Mentor Graphics‘ QuestaSim wird zusätzlich für die Co-Simulation modelbasierter Entwürfe mit MATLAB/Simulink und zur Ermittlung von Coverage-Metriken eingesetzt.

MATHWORKS‘ Embedded Coder wird benutzt, um modellbasiert entwickelte Steuerungen und Regelungsalgorithmen in Software zu realisieren. Embedded Targets sind dabei Lego EV3, der C2000 Mikroprozessor von Texas Instruments und die MicroLabBox von dSPACE.

Mit dem HDL Coder von MATHWORKS und dem Systemgenerator von Xilinx werden diese Steuerungen und Regelungen in Hardware implementiert. Die Zielplattformen sind die MicroLabBox von dSPACE (Systemgenerator) und das Zedboard mit dem Zynq SoC von Xilinx (HDL Coder).Die Implementierung der generierten HDL Beschreibungen in integrierten Schaltungen ist ein aktuelles Projekt, das mit Hilfe der IC Entwurfssoftware Virtuoso/Encounter von CADENCE bearbeitet wird.

Detaillierte Angaben zum Forschungsthema „Optische Detektion und Identifikation von Polymeren mit Hilfe von FLuoreszenz Imaging Mikroskopie“ finden  sie hier ODIP-FLIM.

Ausgewählte Abschluss- und Projektarbeiten

Masterarbeiten

2019    Optische Detektion von Kunststoffen in Wasser mit Hilfe der Fluoreszenz
2018    Entwicklung, Programmierung und Verifikation einer Datenschnittstelle zur Parametrisierung eines modellbasiert entwickelten FPGA-Systems
2016    Modellbasierte ASIC-Entwicklung
2016    Programming and Operation of a DDR3 SDRAM test setup on an ATE test system
2016    FPGA in the Loop Measurement Setup for an ASIC Development with an Xilinx Zynq SoC

Bachelorarbeiten

2020    Automatisiertes Kohlenstoffdioxidmesssystem an einem Arduino-Gateway mit einer Beckhoff SPS
2018    Experimentelle Modalanalyse von Tischkonstruktionen mit ME’Scope VES und Modellabgleich in der Simulationsumgebung ANSYS Workbench
2017    Messtechnische Erfassung und quantitative Analyse mechanischer Bauteilschwingungen
2016    Inbetriebnahme einer hochauflösenden HAMAMATSU CCD-Kamera C4742-98 ERG/EWG und deren Charakterisierung am Beispiel einer Qualitätsprüfung von Photovoltaik-Zellen

Projektarbeiten

2019    Model Based Development and Timing Closure of an ASIC with Simulink, Vivado, Genus and Innovus
2018    Design eines DAC-Adapterboards für einen Xilinx Zynq SoC
2018    Implementierung einer feldorientierten Regelung von Synchronmaschinen auf einem Xilinx Zynq SoC
2018    Optische Detektion von Kunststoffpartikeln in Wasser
2018    Modellbasierter Entwurf und Verifikation von Delta-Sigma ADCs
2018    Modellbasierter Entwurf und Verifikation paralleler Delta-Sigma ADCs
2017    Implementierung eines I²C Master in MATLAB-Simulink
2017    Aufbau eines Messtechnikversuchs zur Bestimmung der Eigenfrequenz eines Kragbalkens mit Dehnungsmessstreifen
2017    Programming and Verification of a DDR3 SDRAM Test Setup for a HILEVEL Griffin III Test System
2016    Entwicklung eines DAB+ Radios mit Klasse-D-Verstärker
2016    Model based design approaches for an ASIC Design
2016    CMOS‐ASIC zur Regelung eines Tauchspulenmotors
2016    LabVIEW GUI for SR830 Lock-In Amplifier

Veröffentlichungen

  • M. Versen, S. Kipfelsberger, A. Bernhardt, Einführung in die Aufbau- und Verbindungstechnik durch eine interaktive und praxisnahe Qualifizierung in der Leiterplattentechnik, Tagungsband 2. Symposium Elektronik und Systemintegration ESI, ISBN 978-3-9818439-4-1, 2020, S. 54-62.
    https://opus4.kobv.de/opus4-haw-landshut/frontdoor/index/index/docId/212
  • M. Wohlschläger, G. Holst, M. Versen, Automatische Erkennung von Kunststoffen durch bildgebende Fluoreszenzabklingzeitmessung, 17. AALE Konferenz,  2020, VDE Verlag Berlin, ISBN 978-3-8007-5180-8, S. 223-231.
  • M. Heitauer, M. Versen, Co-Simulation eines zweistufigen Operationsverstärkers mit MATLAB/Simulink und Cadence ADE, 17. AALE Konferenz,  2020, VDE Verlag Berlin, ISBN 978-3-8007-5180-8, S. 287-291.
  • B. Dahlberg, M. Versen, Loop transformation algorithm for test vector accessing at high speed, Proceedings of the 45th ISTFA 2019, pp. 434-439.
  • M. Wohlschläger, M. Versen, G. Holst and R. Franke, An Approach of Identifying Polymers With Fluorescence Lifetime Imaging, 2019 IEEE International Conference on Electrical Engineering and Photonics (EExPolytech), St. Petersburg, Russia, 2019, pp. 186-189. (https://ieeexplore.ieee.org/document/8906800)
  • M. Wohlschläger, M. Versen: Detektion von Kunststoffen in Wasser mithilfe von Fluoreszenz, 20. GMA/ITG-Fachtagung Sensoren und Messsysteme, 2019, AMA Service GmbH, ISBN 978-3-9819376-0-2, S. 687-694.
  • M. Wohlschläger, M. Versen and H. Langhals, A method for sorting of plastics with an apparatus specific quantum efficiency approach, 2019 IEEE Sensors Applications Symposium (SAS), Sophia Antipolis, France, 2019, pp. 1-6.
  • M. Wohlschläger, M. Versen, Bestimmung einer Quanteneffizienz für das automatisierte Sortieren von Kunststoffen durch Fluoreszenz, 16. AALE Konferenz, 2019, VDE Verlag Berlin, ISBN 978-3-8007-4860-0, S. 179-187.
  • M. Kneißl, M. Versen, Erhöhung der Bandbreite eines Stromregelkreises durch Hadamard-Modulation, 16. AALE Konferenz, 2019, VDE Verlag Berlin, ISBN 978-3-8007-4860-0, S. 277-285.
  • M. Versen, R. Treichl, M. Kaltenecker, H. El Shahawy, T. T. Thomas, Differentielle LVDS Schnittstelle für modellbasierte Entwürfe mit MathWorks HDL Coder, 15. AALE Konferenz zu Cyberphysischen Produktionssystemen, 2018, VDE Verlag Berlin, ISBN 978-3-8007-4522-7, S. 35-43.
  • M. Versen, W. Ernst, P. Gulati, A row hammer pattern analysis of DDR2 SDRAM, In Microelectronics Reliability 76–77 (2017), pp. 64-67.
  • M. Versen, S. Kipfelsberger and F. Soekmen, Model-Based Reference Design Projects with MathWorks' HDL Workflow Advisor for Custom-Specific Electronics with the Zedboard, ANALOG 2016; 15. ITG/GMM-Symposium, Bremen, Germany, 2016, pp. 104-107.
  • M. Versen, W. Ernst, G. Singh, P. Gulati, Test setup for reliability studies of DDR2 SDRAM, Microelectronics Reliability 55 (2015) pp.1395-1399.

Sonstiges

Old Browser Link