Weihnachtsduell der besonderen Art

Man nehme Studierende mit Spaß am Codieren, lasse sie Teams bilden und mittels Software gegeneinander antreten. So geschehen am Mittwoch, dem 18. Dezember 2019, im Rahmen der Weihnachtsvorlesung und -übung im Modul "Fortgeschrittene Programmierkonzepte" (FPK).

Nach einer Einführung in die Umgebung des Open-Source-Programmierspiels durch Professor Marcel Tilly, konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Teams zum großen Robocode-Turnier antreten: Es galt, virtuelle Roboter auf einem Spielfeld gegeneinander kämpfen zu lassen.
Um zu gewinnen bedurfte es einer geeigneten Strategie und der entsprechenden Umsetzung mittels Programmcode. Spätestens nach (jeweils) einer Stunde zeigte sich, ob Strategie und Codierung von Erfolg gekrönt waren: Das Spiel wurde gestartet und die virtuellen Robots zeigten, "was ihr Team sie gelehrt" hatte.
Nach jeder Turnierrunde konnte, was nun noch nicht passte, in einer weiteren Programmiersession neu konzipiert, angepasst und umgesetzt werden. Dann begann alles wieder von vorn ...

Alle waren voll Begeisterung und mit immer neuen Ideen dabei. So vergingen die Stunden zwischen Codieren, Pizza und Glühwein wie im Flug. Der Spaß war allen Beteiligten anzusehen.


> Robocode: Open-Source-Programmierspiel, bei dem virtuelle Roboter auf einem Spielfeld gegeneinander kämpfen. (aus: de.wikipedia.org/wiki/Robocode; 2019-12-19)

 

Old Browser Link