Neue Professorin an der Fakultät für Informatik

Dr. Silke Lechner-Greite ist zur Professorin für das Lehrgebiet Softwareentwicklung an der Fakultät für Informatik ernannt worden. Ab 1. September wird sie an der TH Rosenheim schwerpunktmäßig Softwareentwicklung und Programmierung lehren.

Prof. Dr. Lechner-Greite promovierte 2010 am Lehrstuhl für wissenschaftliches Rechnen an der TU München. Sie war anschließend bis 2019 Wissenschaftlerin im Bereich Kernspintomographie beim GE Healthcare Applied Science Laboratory Europe, das sie zuletzt stellvertretend leitete.

Die wissenschaftliche Forschungsschwerpunkte von Prof. Dr. Lechner-Greite sind die Magnetresonanztomographie mit Fokus auf Magnetfeldmessung, schnelle Bildgebungsverfahren sowie elektromagnetische Feldsimulationen zur Vorhersage und Kompensation von durch Wirbelströmen hervorgerufenen Bildstörungen. Sie ist insbesondere auf das Entwickeln von Konzepten, Designen und Erstellen von geeigneter Simulationssoftware sowie die Integration von parallelem Rechnen auf Graphikkartenprozessoren spezialisiert.

Old Browser Link