Menü
.

Veröffentlichungen und Vorträge

Hier erhalten Sie einen Einblick in aktuelle Veröffentlichungen und ausgewählte, öffentliche Vorträge der Fakultät. Gleich zu den Studien

Standing strong amid a pandemic: How a global online team project stands up to the public health crisis

The annual instructional virtual team Project X brings together professors and students from across the globe to engage in client projects. The 2020 project was challenged by the global disruption of the COVID-19 pandemic. This paper draws on a quantitative dataset from a post-project survey among 500 participating students and a qualitative narrative inquiry of personal experiences of the faculty members. The findings reveal how innovative use of a variety of collaboration and communication technologies helped students and their professors in building emotional connection and compassion to support each other in the midst of the crisis, and to accomplish the project despite connectivity disruptions. The results suggest that the role of an instructor changed to a coach and mentor, and technology was used to create a greater sense of inclusion and co-presence in student-faculty interactions. Ultimately, the paper highlights the role of technology to help the participants navigate sudden crisis affecting a global online instructional team project. The adaptive instructional teaching strategies and technologies depicted in this study offer transformative potential for future developments in higher education. Carolin Fleischmann (with Logermann, M. et al). British Journal of Educational Technology | February 2022. zur Veröffentlichung

Artificial Intelligence in Business Communication: The Changing Landscape of Research and Teaching

The rapid, widespread implementation of artificial intelligence technologies in workplaces has implications for business communication. In this article, the authors describe current capabilities, challenges, and concepts related to the adoption and use of artificial intelligence (AI) technologies in business communication. Understanding the abilities and inabilities of AI technologies is critical to using these technologies ethically. The authors offer a proposed research agenda for researchers in business communication concerning topics of implementation, lexicography and grammar, collaboration, design, trust, bias, managerial concerns, tool assessment, and demographics. The authors conclude with some ideas regarding how to teach about AI in the business communication classroom. Carolin Fleischmann (with Getchell, K., Carradini, S. et al.). Business and Professional Communication Quarterly | February 2022. zur Veröffentlichung

The Influence of Psychological Safety and Personality on Technology Acceptance of Team-Based Technology in Global Virtual Teams

Collaboration platforms for teams, such as Slack, are increasingly used in virtual teams. Conventional wisdom suggests attitudes about adopting these types of platforms is primarily driven by their affordances. Our project emerged from the premise that psychological safety and personality traits can also significantly influence attitudes related to technology adoption. This research of roughly 300 global virtual teams showed that psychological safety influences views of collaboration platforms in terms of performance expectancy, effort expectancy, and hedonic motivation. In addition, this research showed that personality traits influence views of collaboration platforms. These findings about psychological safety and personality traits suggest a team-development approach is an integral component of the technology adoption process. Recommendations for future research are provided. Peter Cardon, Carolin Fleischmann, Jolanta Aritz, Haibing Ma, Ann Springer, Scott Springer; 55th Hawaii International Conference on System Sciences | 2022; Januar 2022; zur Veröffentlichung

Recorded Business Meetings and AI Algorithmic Tools: Negotiating Privacy Concerns, Psychological Safety, and Control

Anwendungen kuenstlicher Intelligenz, die aufgezeichnete Besprechungsdaten analysieren und auswerten, können viele neue Möglichkeiten für Mitarbeiter, Teams und Unternehmen bieten. Diesen Möglichkeiten stehen jedoch einige ethische und rechtliche Bedenken gegenüber. In dem Artikel werden entstehende Spannungsfelder identifiziert. Prof. Dr. Carolin Fleischmann, 8/2021, International Journal of Business Communication, August 2021, published online first (with Cardon, P., Ma, H.) zur Veröffentlichung

Prozessnetzwerke – Vom Prozessmodell zum sozialen Netzwerk am praktischen Beispiel
Beitrag von Prof. Dr. Heinrich Seidlmeier bei der virtuellen Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
- Sektion „Soziologische Netzwerkforschung“ - Aktuelle Entwicklungen der Netzwerkforschung und Computational Social Science in Wuppertal am 18.03.21

Covid 19 und nachhaltige Berichterstattung - welchen Beitrag die NFRD und die GRI-Richtlinien zukünftig für Nachhaltigkeit leisten
Drexler, Julia
Zeitschrift für internationale Rechnungslegung IRZ, Heft 2 Februar 2021, S.79-84.
Zum Artikel

Kommentierung zu §§ 311 und 312, in: Bilanzrecht-Kommentar,
Hacker, Bernd und Holzmeier, Maximilian
hrsg. von Hachmeister, D./Kahle, H./Mock, S./Schüppen, M., Verlag Dr. Otto Schmidt Köln 2017, S. 1481-1530, 2. Auflage 2020.

Goodwill-Bilanzierung und volkswirtschaftliche Stabilität
Hacker, Bernd und Hornig, Stephan O.
Wider die konzeptionelle Überlegenheit des Impairment-Only-Ansatzes, in: Fragestellungen und Perspektiven der Rechnungslegung nach HGB und IFRS, Festschrift zum 65. Geburtstag von Dr. Norbert Lüdenbach, hrsg. von Freiberg, J. u.a., nwb-Verlag Herne 2020, S. 261-283

Was COVID-19 bei der Einbeziehung von Interessengruppen und der Bewertung der Wesentlichkeit verändert
Drexler, Julia
Kurzbeschreibung: Unternehmenmüssen am Puls der Zeit bleiben – die Lage verändert sich aktuell von Tag zu Tag und von Land zu Land. Trotzdem wird ein Geschäftsbericht für 2020 in den nächsten Monaten erstellt werden müssen. Die Ansprüche der Adressaten und der Informationsbedarf im Allgemeinen ist nicht nur stark gestiegen, auch viele neue, in der Risikomatrix nicht näher beleuchtete Themen sind nun von Interesse. Wie also sollen die Berichte im Sinne der Wesentlichkeit erstellt werden, um den veränderten Ansprüchen gerecht zu werden und diese zu kommunizieren? Zum Onlinebeitrag bei nwb

Transparente und nachhaltige Lieferketten sind widerstandsfähiger
Drexler, Julia
Kurzbeschreibung: Welche Optionen haben Unternehmen mit globalen Lieferketten, um mit den Folgen des Coronavirus umzugehen? Wie können Nachhaltigkeits- und Transparenzüberlegungen dazu beitragen, dass Unternehmen diese Lieferketten effizienter verstehen und managen sowie mehr Resilienz au(auen? Die GRI hat sich mit ihrem großen Netzwerk ausgetauscht, um die Schlüsselfragen zu verstehen, mit denen Organisationen konfrontiert sind. Zum Onlinebeitrag bei nwb

Nachhaltigkeit und ihre Auswirkungen auf Risikomanagement und Geschäftskontinuität
Drexler, Julia
Kurzbeschreibung: Unternehmen mit versierten Kenntnissen in Nachhaltigkeitsmanagement und nachhaltiger Berichterstattung zeigen – laut den internationalen Experten des zweiten GRI Vortrags im Rahmen der Themenserie „Understanding your sustainability impacts during COVID-19“ – ein auf die aktuelle Covid-19 Krise besser vorbereitetes Risikomanagement und eine erhöhte Resilienz. Warum das so ist und wie ein solches Management etabliert werden kann, darüber wurde digital diskutiert. Zum Onlinebeitrag bei nwb

Nachhaltigkeit und Transparenz bei der Gestaltung der „neuen Normalität“
Drexler, Julia
Kurzbeschreibung: Stark in die und stark aus der Covid 19 Krise durch Nachhaltigkeit. Redner aus internationalen Unternehmen berichten über ihre Erfahrungen und welchen besonderen Stellenwert ein
wahrhaftig implementiertes Nachhaltigkeitsmanagement für Transparenz, Stakeholder und den Fortbestand des Unternehmens einnimmt. Zum Onlinebeitrag bei nwb

Tarifgestaltung bei Kfz-Versicherungen und Konsequenzen für die Preiskommunikation
Kölzer, Brigitte und Dörler, Benjamin
Kurzbeschreibung: In der Kfz-Versicherungsbranche führen unterschiedliche preispolitische Strategien zu großen Preisunterschieden. Eine repräsentative empirische Studie der Technischen Hochschule Rosenheim bei knapp 80 Anbietern von Kfz-Versicherungen zeigt Unterschiede bei Tarifen bis zu 100 %. Dabei ist die Preisgünstigkeit des Tarifs für ca. 70 % der Verbraucher sehr wichtig. Gründe für die Preisunterschiede sind vor allem die preispolitische Wettbewerbspositionierung, die Risikoneigung und die unternehmerischen Ziele des Versicherungsanbieters. Dadurch ergeben sich auch Auswirkungen auf die die Preispositionierung und -kommunikation der unterschiedlichen Versicherungsanbieter.
Verlag und erhältlich unter:https://www.springer.com/de/book/9783658280277

Digitalisierung im Finanzbereich
Hacker, Bernd und Danzer, Stephan
Bilanzielle Behandlung von ERP- und RPA-Systemen am Beispiel von SAP S4/HANA bei Kreditinstituten, in: PiR (5) 2020, S. 258-262

Neue Hedge-Accounting-Vorschriften im Vorfeld der IBOR-Reform
Hacker, Bernd/Spanheimer, Jürgen und Weides, Dorothée
Änderungen an IFRS 9, IAS 39 und IFRS 7, in: KoR (20) 2020, S. 113-119

IBOR reloaded
Hacker, Bernd/Spanheimer, Jürgen und Weides, Dorothée
Was bringt die Reform der Zinsbenchmarks in der Bilanzierung, in: IRZ (15) 2020, S. 5-6 (mit Jürgen Spanheimer und Dorothée Weides)

Empirische Untersuchung branchenspezifischer Impairmentzinssätze nach IFRS,
Hacker, Bernd und Rannetsperger, Thomas
in: PiR (5) 2020, S. 8-11

Studien

Hier erhalten Sie eine Auswahl von Studien der Fakultät.

KFZ-TARIFANALYSE2021:Online-Tarifrechner für Kfz-Versicherungen im Vergleich - Repräsentative Studie

November 2021, Prof. Dr. Brigitte Kölzer, Download

 

Familienfreundlichkeit in der Region
"Basst ois?" Die Studie soll zeigen, was Familien in der Region wirklich wollen.

 

Studie zum Weihnachtsshopping auf Online-Marketplaces
Studierendenprojekt von Prof. Dr. Brigitte Kölzer
zur Studie

 

Studie zur Bewertung der Online Servicequalität bei "Reisevergleichsportalen"
Studierendenprojekt von Prof. Dr. Brigitte Kölzer
zur Studie

weitere Veröffentlichung in: Heim und Welt vom 11.03.2014/ Nr. 11/2014

 

Online Mystery Shopping Studie zur Servicequalität im E-Commerce am Beispiel von Kfz-Versicherungen:

zur Pressemitteilung

zur Studie

 

Studie zu Online Shops

Das sind die besten Online-Shops-Studierendenprojekt von Prof. Dr. Brigitte Kölzer, erschienen am 03. Dezember 2012 auf Bild.de mehr

Nach oben

Old Browser Link