Hauptziele PRO-Aktjv

  • Anwendung und Vernetzung und Vertiefung unterschiedlicher aktivierender Lehrmethoden: verbessertes Konzeptverständnis in Physik
  • Verbreitung der Methodik lokal in Rosenheim: Ausweitung auf andere Lehrveranstaltungen
  • Hochschulübergreifender Austausch der neuen Lehrmaterialien
  • Hauptfokus liegt auf den Methoden Just-in-Time-Teaching (JiTT), Peer Instruction (PI) und 'Tutorials' nach McDermott et al.
  • Das Motto ist: "Vom Hör-Saal zum Aktiv-Saal". Dies impliziert auch den Aufbau von SCALE-UP-Räumen (Student-Centered Active Learning Environment for Undergraduate Programs)  und Entwicklung des dazu passenden Lehr- und Lernmaterials inklusive digitaler Didaktik, wo sinnvoll.
  • Im Rahmen von HigHRoQ auch:
    • Studierenden individuelles Feedback für ein verbessertes Studierverhalten geben (Learning Analytics)
    • Erweiterung um spezielle asynchrone Selbstlerneinheiten (HyFlex) in einem veränderten Mix/Wechsel von Präsenz & Asynchron Lehrveranstaltungen

Old Browser Link