Berufliche Chancen für Frauen in der Gesundheitswirtschaft - Vortrag von Dr. Marina Martini (AMEOS)

Am 14. Januar 2020 begrüßte die Fakultät für Angewandte Gesundheits- und Sozialwissenschaften im Rahmen der zweiten Veranstaltung des MGW Alumni e.V. Frau Dr. Marina Martini an der TH Rosenheim.

Frau Martini ist CDO und Mitglied des Vorstandes der AMEOS Gruppe, ein bedeutender Gesundheitsdienstleister mit rund 15.500 Mitarbeitenden in 93 Krankenhäusern, Pflege- und Eingliederungseinrichtungen an 48 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Verdienstunterschiede zwischen Frauen und Männern und die geringere Repräsentanz von Frauen in Führungspositionen, bei einem Frauenanteil von über 80% in Gesundheitsberufen, veranlassten Fr. Dr. Martini, über das Thema „Berufliche Chancen für Frauen in der Gesundheitswirtschaft“ zu referieren. Unternehmen wie die AMEOS Gruppe versuchen durch Trainee Programme, individuelle Arbeitszeitmodelle und der Möglichkeit zum Home-, und Mobileoffice attraktive Arbeitsplätze zu generieren. Interne Qualifizierungs-, Coaching- und Mentoringprogramme fördern außerdem die Mitarbeitenden als Individuum.

Doch welche Qualifikationen braucht eine moderne (weibliche) Führungskraft ? Kollektive Intelligenz, Prozess- und Ergebnisorientierung, Reflektion und wertschätzende Führung zum Beispiel. Mit einer abschließenden Diskussion gab Frau Dr. Martini den jungen Studentinnen und Alumni Unterstützung und Kommunikationstipps zu Stellenwahl, Bewerbung und selbstbewusstem, mutigen Auftreten als Frau in Führungspositionen.

Old Browser Link