Menü
.

Berufliche Perspektiven

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Pädagogik der Kindheit sind für Leitungsaufgaben im Bereich der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern qualifiziert. Durch den zunehmenden Bedarf an pädagogischen Angeboten für Kinder wird in diesem Bereich eine langfristige Nachfrage an Fachkräften bestehen. Mit dem Erwerb des berufsqualifizierenden wissenschaftlichen Abschlusses in dieser dualen Ausbildung sind Sie für ein breites Arbeitsfeld in der Pädagogik der frühen Kindheit qualifiziert.

Das Studium befähigt unter anderem für Tätigkeiten als:

  • Staatlich anerkannte Kindheitspädagogin bzw. Staatlich anerkannter Kindheitspädagoge
  • Leitungsfunktion in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe (z.B. Kindertagesstätten, sozialpädagogisches Zentrum)
  • Fachberatung in Kindertageseinrichtungen
  • Kooperationspartner*innen von Eltern, Schulen und Unterstützungssystemen
  • Anleitende Fachkraft für pädagogische Mitarbeitende und Praktikanten
  • Fachaufsicht bei Kindertageseinrichtungsträgern und Behörden
  • Projektleitung und wissenschaftliche*r Ansprechpartner*in für die Entwicklung und Umsetzung von pädagogischen MINT-Konzepten in Einrichtungen
  • Lehrtätigkeit an Fachakademien für Sozialpädagogik, Fort- und Weiterbildung
  • Aufnahme eines Masterstudiums
Old Browser Link