Menü
.

Sternwarte Rosenheim

Öffnungszeiten und öffentliche Führungen

Regelmäßige Montagsführungen

Montagsführungen (Sommer 2020 & Winter 2020/21)
Die Sternwarte Rosenheim hat normalerweise jeden Montagabend bei klarem Himmel (außer feiertags, außer Sommerpause) für eine öffentliche Führung geöffne, aber:

  • Geschlossen bis 28.09.2020 (wg. Covid19, und reguläre Sommerpause ab 20.5., da es zu hell ist)
  • ab 05.10.2020 (Montags außer feiertags) Führung um 20:30 Uhr (abhängig von COVID19-Entwicklung)
  • Immer Sommerpause Mitte Mai bis Anfang Oktober (wg. zu großer Helligkeit).

Schließtage:

  • bis inkl. 28.09.2020 geschlossen (wg. Covid19)
  • Je nach Entwicklung des Covid19-Virus ist eine Verlängerung der Schließung möglich.

Sonderführungen:

  • zurzeit keine geplant

Details s.u.

Mögliche kurzfristige Änderungen gibt es immer hier auf der Homepage, Sondertermine auch im Newsletter..

Astronomie 2020: Alle Highlights

Astronomie 2020: Himmelschauspiele von Januar bis Dezember: mit bloßem Auge, im Feldstecher und im Fernrohr mit allen Highlights: Downlod der VdS-Brochüre hier: Astronomie-2020

Sternwartenführung für die Prinzregentenschule (Foto & Montage: M.Löwe)

Treffpunkt ist immer das Dach des D-Gebäudes der Hochschule an der Sternwartenkuppel. Anfahrt-/Lageplan.

Bei den öffentlichen Führungen (Dauer ca. 90 min) wird der Sternenhimmel mit bloßem Auge erläutert, d.h. insbesondere die zu sehenden Sternbilder und Bewegungen am Himmel. Es werden spannende Objekte durch die Fernrohre der Sternwarte, wie Planeten, Doppelsterne, Gasnebel, Kugelsternhaufen, Galaxien und vieles mehr dem interessierten Publikum gezeigt. Bringen Sie Ihre Fragen zur Astronomie einfach mit.

Die Führungen werden von Prof. Dr. Elmar Junker, Prof. Aribert Nieswandt oder Dipl.-Ing. Manfred Kliemke durchgeführt.

Feste Eintrittspreise gibt es nicht, wir freuen uns über Spenden für den Erhalt und Weiterausbau der Sternwarte. Danke. (Spendenquittung möglich).

Bitte beachten Sie auch die Termine der öffentlichen Astronomievorträge.

Änderungen und Aktuelles erfahren Sie per E-Mail über unseren Sternwarten-Newsletter.

Old Browser Link