Menü
.

Vereinbarkeit von Familie und Studium

Ein Studium mit Kind verlangt sich ganz besonderen Herausforderungen zu stellen.

Den Spagat zwischen Studium und Familienaufgaben möchten wir Ihnen etwas erleichtern. Nachfolgend haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zusammengestellt und zeigen Möglichkeiten auf um Ihnen das „Studieren mit Kind“ an der Technischen Hochschule Rosenheim zu erleichtern.

Broschüre "Studieren mit Kind" zum Download

Finanzierung

Ein Studium ist insbesondere für Studierende mit Kind mit großen finanziellen Belastungen verbunden. In den folgenden Abschnitten werden finanzielle Hilfen, welche man in Anspruch nehmen kann, aufgelistet.

Sozialleistungen

Studierende mit Kind haben ein Anspruch auf finanzielle Unterstützung durch Sozialleistungen und sollten diese auf jeden Fall nutzen. Hierbei wird zwischen Mehr- und Ein-Eltern-Haushalt differenziert.

Mehr-Eltern-Haushalt

Bei einem Mehr-Eltern-Haushalt unterscheidet man bei der Inanspruchnahme von Sozailleistungen zwischen einem und zwei studierenden Elternteilen.

Zwei studentische Eltern

Student/in 1

Student/in 2

Kind(er)

BaföG + Kinderbetreuungszuschlag

BAföG

Sozialgeld oder Kinderzuschlag

Kindergeld (U25)

Kindergeld (U25)

Kindergeld

Wohngeld

Wohngeld

Wohngeld (wenn kein Sozialgeld)

Elternunterhalt

Elternunterhalt

Leistungen für Bildung und Teilhabe

 

Student/in und nicht-studentischer Elternteil

Student/in 1

Nicht-studentischer Elternteil

Kind(er)

BaföG + Kinderbetreuungszuschlag

Erwerbseinkommen oder ALG 2

Sozialgeld oder Kinderzuschlag

Kindergeld (U25)

 

Kindergeld

Wohngeld

Wohngeld (wenn kein ALG 2)

Wohngeld (wenn kein Sozialgeld)

Elternunterhalt

Elternunterhalt

Leistungen für Bildung und Teilhabe

 


 

Ein-Eltern-Haushalt

Studierende mit Kind gelten als alleinerziehend, wenn der andere Elternteil nicht im selben Haushalt wohnt. Auch wenn Studierende mit einer anderen Person als den zweiten Elternteil in einer nicht-ehelichen Gemeinschaft zusammenleben, erhalten der studentische Elternteil und das Kind die Sozialleistungen für Ein-Eltern-Haushalte:

 

Student/in

Kind(er)

BaföG + Kinderbetreuungszuschlag

Unterhalt/Unterhaltsvorschuss oder/und Sozialgeld

Kindergeld (U25)

Kindergeld

Wohngeld und Mehrbedarf für Alleinerziehende (SGB II)

Wohngeld und Kinderzuschlag (wenn kein Sozialgeld)

Elternunterhalt

Leistungen für Bildung und Teilhabe

 


 

Sozialleistungen während der Schwangerschaft und des ersten Lebensjahres

 

Über die geannten Leistungen hinaus kommen noch folgende in Betracht:

  • Mehrbedarf nach dem SGB II, insbesondere wegen Schwangerschaft oder als Alleinerziehende/r
  • Erstausstattung für das Kind (SGB II)
  • Mutterschaftsgeld
  • Elterngeld

Hierzu sollten Sie sich mit einer Schwangerschaftsberatungsstelle in Verbindung setzen.

Allgemeinzuständige Behörden

BAföG

Amt für Ausbildungsförderung
Studentenwerk München/Zweigstelle Rosenheim

Evelin Schulz
Hochschulstr. 1, Raum B 1.24
83024 Rosenheim

Telefon: +49 8031 / 805-2280
Email: evelin.schulz@stwm.de

 

Kindergeld
Kinderzuschlag

Familienkasse Pfarrkirchen

Postanschrift: Familienkasse Bayern-Süd
                          93013 Regensburg

Telefon Kindergeldkasse: +49 800 / 4555 530
Email: Familienkasse-Pfarrkirchen* Bitte diesen Text entfernen *@arbeitsagentur.de

 

   

 

Zuständige Behörden in der Stadt Rosenheim

Wohngeld

Wohngeldstelle
Sozial-, Wohnungs-, Versicherungs- und Grundsicherungsamt
Reichenbachstr. 8
83022 Rosenheim

Telefon: 08031 / 365-1461
E-Mail: sozialamt* Bitte diesen Text entfernen *@rosenheim.de

Unterhaltsvorschuss für das Kind

Amt für Kinder, Jugendliche und Familien
Unterhaltsangelegenheiten
Reichenbachstr. 8
83022 Rosenheim

Telefon: 08031 / 365-1495
E-Mail: jugendamt* Bitte diesen Text entfernen *@rosenheim.de

Leistungen für Bildung und Teilhabe

Sozial-, Wohnungs-, Versicherungs- und Grundsicherungsamt
Reichenbachstr. 8
83022 Rosenheim

Telefon: 08031 / 365-1461
E-Mail: sozialamt* Bitte diesen Text entfernen *@rosenheim.de

Sozialgeld
ALG 2
Mehrbedarfe
Erstausstattung
("Hartz IV")

Jobcenter der Stadt Rosenheim
Mühlbachbogen 3
83022 Rosenheim

Telefon: 08031 / 40894-0
E-Mail: jobcenter-rosenheim* Bitte diesen Text entfernen *@jobcenter-ge.de

Zuschuss für Kindertagesstätten

Amt für Kinder, Jugendliche und Familie
Wirtschaftliche Jugendhilfe
Reichenbachstr. 8
83022 Rosenheim

Die für Sie zuständigen Ansprechpartner entnehmen Sie bitte der Seite des Jugendamts.

 

Zuständige Behörden für den Landkreis Rosenheim

Wohngeld

Der Antrag wird bei der jeweiligen Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung gestellt.

Unterhaltsvorschuss für das Kind

Kreisjugendamt
Wittelsbacherstr. 53
83022 Rosenheim

Telefon: 08031 / 392-2501
E-Mail: kreisjugendamt* Bitte diesen Text entfernen *@lra-rosenheim.de

Die für Sie zuständigen Ansprechpartner entnehmen Sie bitte der Seite des Kreisjugendamtes.

Leistungen für Bildung und Teilhabe

Jobcenter Landkreis Rosenheim
Möslstr. 25
83024 Rosenheim - Westerndorf St. Peter

Telefon: 08031 / 9015 - 0
E-Mail: jobcenter-lk-rosenheim* Bitte diesen Text entfernen *@jobcenter-ge.de 

Sozialgeld
ALG 2
Mehrbedarfe
Erstausstattung
("Hartz IV")

Jobcenter Landkreis Rosenheim
Möslstr. 25
83024 Rosenheim - Westerndorf St. Peter

Telefon: 08031 / 9015 - 0
E-Mail: jobcenter-lk-rosenheim* Bitte diesen Text entfernen *@jobcenter-ge.de 

Zuschuss für Kindertagesstätten

Kreisjugendamt
Wittelsbacherstr. 53
83022 Rosenheim

Telefon: 08031 / 392-2501
E-Mail: kreisjugendamt* Bitte diesen Text entfernen *@lra-rosenheim.de

Die für Sie zuständigen Ansprechpartner entnehmen Sie bitte der Seite des Kreisjugendamtes.

Stipendien

Für Studierende mit Kind gibt es eine vilzahl an Fördermöglichkeiten, dise können auch von Stdiernden mit einem Aufenthaltstitel nach §16 banragt werden.

Für Mütter:

WICHTIG: der Antrag muss vor Geburt des Kindes/der Kinder gestellt werden!

Nähere Informationen hierzu erhaltne Sie bei einer Schwangerschaftsberatungsstelle (Link!!!)

Für alleinerziehende und Eltern:

Weitere Stipendien und Hinweise bietet die Internetseite des Deutschen Studentenwerks www.studentenwerke.de/de/content/stipendien/.

Außerdem bietet das Studentwnwerk München im Rahmen seines Beratungsnetzwerkes eine Stipendienberatung an. die Beratung findet nach Terminvereinbarung statt. Informationen unter www.studentenwerk-muenchen.de/beratungsnetzwerk/stipendienberatung/.

 

 

 

Studium mit Kind

Mutterschutzgesetz & Anmeldung einer Schwangerschaft

Mutterschutz im Studium

Das Mutterschutzgesetz schützt die Gesundheit der Frau und ihres Kindes am Arbeits-, Ausbildungs- und Studienplatz während der Schwangerschaft, nach der Entbindung und in der Stillzeit.
Im Wesentlichen sieht es ein Arbeitsverbot 6 Wochen vor und 8 Wochen nach der Geburt eines Kindes vor. Seit dem 1. Januar 2018 gilt das Mutterschutzgesetz auch für Studentinnen. Die Regelungen des Mutterschutzes gelten jedoch nur, soweit Ihre Hochschule Ort, Zeit und Ablauf der Ausbildungsveranstaltung verpflichtend vorgibt oder Sie im Rahmen der hochschulischen Ausbildung ein verpflichtend vorgegebenes Praktikum ableisten.

Für Studentinnen ist die Schutzfrist vor und nach der Entbindung im Unterschied zu Beschäftigten nicht verbindlich. Die Hochschule darf Sie Ihre hochschulische Ausbildung fortsetzen lassen, wenn Sie dies ihr gegenüber ausdrücklich verlangen. Sie können diese Erklärung jedoch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Das Mutterschutzgesetz sieht zudem eine unverzügliche Gefährdungsbeurteilung seitens der Hochschule vor, um ggf. entsprechende Schutzmaßnahmen festzulegen.

Für Studentinnen im Mutterschutz besteht außerdem die Möglichkeit auf ein Urlaubssemester.

Weitere Informationen zum Mutterschutz an der TH-Rosenheim finden Sie unter:

https://www.th-rosenheim.de/home/infos-fuer/studierende/studienorganisation/formalia/studienregelungen/merkblaetter/

 

Bei einer bestehenden Schwangerschaft bzw. während einer Stillzeit melden Sie sich bitte bei:

Technische Hochschule Rosenheim:
Studienamt
Telefon +49 (0) 8031 805-2155, -2156, -2162, -2163 oder -2199
B 1.36
E-Mail: studienamt* Bitte diesen Text entfernen *@th-rosenheim.de

Campus Burghausen und Mühldorf a. Inn:
Werner Thar
Telefon +49 (0) 8031 805-4025
E-Mail: werner.thar* Bitte diesen Text entfernen *@th-rosenheim.de

Beurlaubung wegen Kindererziehung

Die Beurlaubung vom Studium wegen Inanspruchnahme von Mutterschutz oder Elternzeit richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen des Mutterschutzgesetzes (MuSchG) und des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) in der jeweils gültigen Fassung. Die Beurlaubung kann wegen Inanspruchnahme von Mutterschutz bis zu 1 Semester, wegen Inanspruchnahme von anschließender Elternzeit nach dem BEEG bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres des Kindes beantragt werden. Bei einem angenommenen Kind und bei einem Kind in Adoptionspflege kann Elternzeit von insgesamt 3 Jahren ab der Inobhutnahme, längstens bis zur Vollendung des 7. Lebensjahres des Kindes genommen werden. Bei Ausländern ist das Heimatrecht der Eltern für die Rechtsbeziehung zwischen Eltern und Kind maßgebend (bitte Nachweis des Personensorgerechts in deutscher Sprache beifügen).

Die Eltern können auch gleichzeitig Elternzeit beantragen, ebenfalls maximal sechs Semester pro Kind. Ein Anteil von bis zu 12 Monaten der maximalen dreijährigen Elternzeit kann auf Antrag auch auf die Zeit bis zum 8. Geburtstag des Kindes übertragen werden. Für ab dem 01.07.2015 geborene Kinder kann ein Anteil von bis zu 24 Monaten der maximalen dreijährigen Elternzeit auf Antrag auch auf die Zeit bis zum 8. Geburtstag des Kindes übertragen werden. Die Gewährung von Mutterschutz oder Elternzeit ist unter bestimmten Umständen im Gegensatz zu den sonstigen Regelungen auch im 1. Fachsemester möglich.

Gemäß Art. 48 Abs. 4 BayHSchG können Studierende trotz der Beurlaubung vom Studium wegen Inanspruchnahme von Mutterschutz oder Elternzeit im Beurlaubungszeitraum Studien- und Prüfungsleistungen erbringen. Prüfungsfristen laufen nicht weiter. Fristen zur Wiederholung nicht bestandener Prüfungen laufen jedoch trotz der Beurlaubung weiter. (Art. 48 Abs. 3 BayHSchG). Es ist deshalb beim Prüfungsamt ein Antrag auf Verlängerung der Wiederholungsfrist zu stellen. Der Antrag muss für jedes Semester beim Studienamt neu gestellt werden.

Folgende Unterlagen sind hierbei notwendig:

  • Formular Antrag auf Beurlaubung
  • Studentenausweis und Rückmeldebescheinigung
  • Mutterpass mit einer Kopie der Seite des Geburtstermins bzw. Geburtsurkunde des Kindes im Original plus einer Kopie

 

Bitte beachten:

Für die Antragsstellung sind Fristen einzuhalten! (Abgabe im Studienamt vor den Semesterferien)

Zudem besteht die Möglichkeit, während einer Beurlaubung Studien- und Prüfungsleistungen sowie Praktika einzubringen.

Fristverlängerung

Ist eine Fristüberschreitung im Studium nachweisbar bedingt durch die Schwangerschaft oder die Kindererziehung, sind dies vom Studenten "nicht zu vertretende" Gründe.

In diesem Fall kann man im Prüfungsamt einen Antrag auf Verlängerung der Frist zur Ablegung von Prüfungen stellen. Dieser kann auch kurzfristig beantragt werden.
Dies gilt auch für Fristen zur Bachelorarbeit und der Höchststudiendauer.

Anträge vom Prüfungsamt finden Sie hier.

Praxissemester

Es besteht die Möglichkeit, das Praxissemester in Teilzeit zu absolvieren. Dabei verlängert sich die Zeit des Praktikums anteilsmäßig.
Beispiel: Ein/e Erziehende/r kann statt 40 Std. pro Woche nur 20 Std. pro Woche seiner Tätigkeit nachgehen. Somit verlängert sich die Dauer des Praktikums von 18 auf 36 Wochen.
Die Voraussetzungen für das Praxissemester gelten wie bei Nicht-Erziehenden. Erziehenden wird empfohlen, frühzeitig den Praktikumsbeauftragten seines Studiengangs aufzusuchen.

Für die Suche der Praktikantenstelle steht unter anderem der Stellenmarkt der Community der Hochschule Rosenheim und die bayernweite Jobbörse der Ohm-Hochschule Nürnberg zur Verfügung.

Beratungsstellen

Studierende mit Kind sollten auf jeden Fall eine Beratungsstelle besuchen, um die größtmögliche Unterstützung zu erhalten. Hierfür werden im Folgenden einige wichtige Anlaufstellen genannt.

Infoveranstaltung "Studieren mit Kind"

Gerne möchten wir (werdende) studierende Eltern bei ihrem Studium unterstützen und hilfreiche Tipps geben.

Sie erhalten bei der Veranstaltung wertvolle Informationen über

  • Beurlaubung
  • Finanzierung
  • Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • und weitere Informationen um das Studium mit Kind(er) managen zu können.

Wir stellen Ihnen wichtige Einrichtungen an der und um die TH Rosenheim vor.

Im Anschluss bleibt Zeit um sich seine Fragen von den Vertretern der jeweiligen Einrichtungen beantworten zu lassen und Kontakte mit anderen (werdenden) Eltern zu knüpfen.

Die Informationsveranstaltung zum Thema "Studieren mit Kind" findet am 25. November 2019 um 16.30 Uhr im Raum S 0.02 statt. Mehr dazu finden Sie hier.

Studieren mit Kind Beratung in MUC

Die Beratungsstelle "Studieren mit Kind" des Studentenwerk Münchens berät Studierende und Schwangere und hilft Müttern und Vätern, ihren Studienalltag mit Kind zu organisieren.
Hier finden Sie ein offenes Ohr für alle Fragen und Probleme, die Ihre veränderte Lebenssituation mit sich bringt. So werden Sie unterstützt bei der Suche nach einer geeigneten Wohnung und im Umgang mit Behörden. Sie werden aufgeklärt über die verschiedenen Angebote zur Kinderbetreuung, über Möglichkeiten der Studienfinanzierung und über alle Arten von Zuschüssen und Stipendien.

Ansprechpartnerin: Sonja Simnacher
Telefon: +49 (0) 89 357135-31
Email: sonja.simnacher* Bitte diesen Text entfernen *@stwm.de

Adresse:
Helene-Mayer-Ring 9
80809 München
Eingang h, 1. Stock
Raum h5

Allgemeine & Soziale Beratung des Studentenwerks am Standort

Standort Rosenheim

Die Allgemeine und soziale Beratung des Studentenwerks München ist die erste Anlaufstelle bei Problemen aller Art rund um den studentischen Alltag.

Gemeinsam mit Ihnen wird nach Antworten auf Fragen wie beispielsweise die Folgenden gesucht:

  • Wie kann ich mein Studium finanzieren? Wie überbrücke ich Finanzierungsengpässe?
  • Wie kann ich mein Studium auch in besonderen Lebenslagen meistern, z.B. mit Kind?
  • Wie schaffe ich meinen Alltag, auch wenn Konflikte mit meinen Eltern oder meinem Partner mich belasten?
  • Welche Sozialleistungen und Stipendien gibt es, von denen ich vielleicht gar nichts weiß?
  • Was muss ich beachten, wenn ich neben dem Studium noch jobben muss?

Die Beratung ist vertraulich und kann ohne vorherige Anmeldung kostenlos in Anspruch genommen werden.

Die Beratungsstelle der Hochschule Rosenheim ist in der Hochschulstr. 1, 83024 Rosenheim, Raum A 4.11 zu finden.

Die Ansprechpartnerin Frau Sabine Stöhr (E-Mail: sabine.stoehr* Bitte diesen Text entfernen *@stwm.de) ist dort zu den angegebenen Sprechzeiten (Di - Do 10.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 Uhr - 15.00 Uhr) anzutreffen.

Termine können auch außerhalb der Sprechzeit vereinbart werden unter: +49 (0) 8031 805-2256.

Homepage Studentenwerke München Aussenstelle Rosenheim

Psychosoziale Beratung

In zahlreichen Situationen ist es für Studierende mit Kind von Vorteil sich an den Sozialpsychiatrischen Dienst der Caritas zu wenden. Diese Einrichtung unterstützt Studierende sowohl bei studienbedingten Problemen als auch in persönlichen Konfliktsituationen.

Offene Sprechstunde: Mo 8:30 - 9:30 Uhr in Raum B 1.10

Oder Sie vereinbaren einen Beratungstermin unter Telefon:
+49 (0) 8031 805-2554

kathinka.hauerwaas* Bitte diesen Text entfernen *@caritasmuenchen.de
christoph.rothmayr* Bitte diesen Text entfernen *@caritasmuenchen.de

Beratung für Schwangerschaft und frühe Kindheit

Für allgemeine Fragen zur Schwangerschaft stehen die Schwangerenberatungsstelle des Gesundheitsamts und die staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen - Donum Vitae - zur Verfügung:
 

Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen
Landratsamt Rosenheim
Staatliches Gesundheitsamt

Prinzregentenstraße 19
83022 Rosenheim

Telefon: +49 (0) 8031  3926205
Homepage: www.schwanger-in-rosenheim.de/

Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen
Donum Vitae
Riederstraße 2
83022 Rosenheim

Telefon: +49 (0) 8031 400575
E-Mail: donumvitae-rosenheim* Bitte diesen Text entfernen *@cablenet.de

Homepage: rosenheim.donum-vitae-bayern.de

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.
Beratungsstelle für Schwangerschaft und Familienfragen
Prinzregentenstr. 6-8 (Eingang Stollstrasse)
83022 Rosenheim

Telefon: +49 08031 314 12
E-Mail: schwangerenberatung-rosenheim@skf-prien.de

Homepage: www.skf-prien.de/beratungsstellen/rosenheim.html

Koordinierungsstelle Frühe Kindheit KoKi für Stadt Rosenheim
Beratung und Vernetzung für werdende Eltern und Familien mit Kindern von Geburt bis 3 Jahren
Reichenbachstrasse 8 (Zimmer 124 und 125)
83022 Rosenheim

Telefon: 08031 365-1588 oder 08031 365-1481
E-Mail: susanne.lein* Bitte diesen Text entfernen *@rosenheim.de und doreen.schmidt* Bitte diesen Text entfernen *@rosenheim.de

Homepage: www.rosenheim.de/stadt-buerger/jugend-familie-soziales/fruehe-kindheit-koki.html

 

Fachdienst "Frühe Kindheit" (KoKi) für Landkreis Rosenheim
Wittelsbacherstrasse 53
83022 Rosenheim

 

Region Zuständiger Telefonnummer Email
Chiemgau u. Wasserburg Hr. Wiens 08031/392-2398 frank.wiens* Bitte diesen Text entfernen *@lra-rosenheim.de
Mangfalltal Fr. Calpin 08031/392-2397 patricia.calpin* Bitte diesen Text entfernen *@lra-rosenheim.de
Inntal Fr. Maier 08031/392-2399 christine.maier2* Bitte diesen Text entfernen *@lra-rosenheim.de
 

 

Beratung zum Studium

Die Zentrale Studienberatung bietet Informationen und Beratung rund ums Studium. Sie unterstützt und berät Studierende bei studienbezogenen Fragen und Problemen. Studierende können sich jederzeit per E-Mail oder Telefon an die Ansprechpartner/innen wenden oder während der offenen Sprechzeiten einfach vorbeischauen. Für eine ausführlichere Beratung vereinbaren Sie bitte einen Termin außerhalb der offenen Sprechzeiten.

Weitere Informationen zur Zentralen Studienberatung erhalten Sie hier.

Die Studienberatung finden Sie an unserer Hocschule im Raum A 2.20.

Kinderbetreuung

Kinderkrippe Studentenflöhe

Unweit der Hochschule befindet sich die Kinderkrippe „Studentenflöhe“.

Es handelt sich dabei um eine  familienbegleitende und familienunterstützende Kindertagesstätte für die Kinder von Studierenden und Mitarbeiter/-innen der Hochschule Rosenheim. Aufgenommen werden Kinder im Alter von circa ein bis drei Jahren.

Der „Studentische Eltern-Kind-Initiativen e.V.“ ist Träger dieser Einrichtung und an das Studentenwerk München angegliedert. Zudem ist die Kinderkrippe Studentenflöhe eine Elterninitiative, die eine aktive Teilnahme und Mitarbeit der Eltern am Krippenalltag erfordert. Mindestens ein Elternteil muss an der Hochschule immatrikuliert sein, um diese Betreuung in Anspruch nehmen zu können.

Die Anmeldung für einen Krippenplatz bzw. für die Warteliste erfolgt über die Leitung der „Studentenflöhe“ unter Studentenflöhe.

Kontakt
Studentische Elterninitiative
Rosenheim Kinderkrippe
Studentenflöhe e.V.

Westerndorfer Straße 47
83024 Rosenheim
Telefon / Fax: 08031/89993

Kindertageseinrichtungen in der Stadt Rosenheim

Eine Liste aller Kinderbetreuungseinrichtungen für die Stadt Rosenheim finden Sie auf der Seite der Stadt Rosenheim unter:

https://www.rosenheim.de/stadt-buerger/jugend-familie-soziales/kinderbetreuung/kitas.html 

Kindertageseinrichtungen im Landkreis Rosenheim

Eine Liste für Kindertageseinrichtungen im Landkreis Rosenheim unterteilt in Kommunen finden Sie auf der Seite des Jugendamts unter:

https://www.landkreis-rosenheim.de/jugendamt/Aufgaben/Kindertagesbetreuung/KindertageseinrichtungenLandkreisRO.htm

Familienfreundliche Infrastruktur

Den Studierenden der Technischen Hochschule Rosenheim bieten wir nachfolgende familienfreundliche Einrichtungen und Services zur Unterstützung an:

Eltern-Kind-Raum

Es ist gelungen einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu einer „Familienfreundlichen Hochschule“ in unserem Hause umzusetzen.

Ist es Ihnen schon einmal passiert, dass Sie am Morgen Ihr Kind, Ihre Kinder nicht unterbringen konnten, weil die Kita, der Kindergarten oder die Schule überraschend geschlossen bleibt?

Welches Elternteil kennt diese Situation nicht?

Die Hochschule möchte Sie in dieser prekären Lage nun unterstützen und bietet für diese Ausnahmefälle einen Eltern-Kind-Raum an, der sich im B -1.13 befindet.

Alle Studierenden Eltern, Mitarbeiter*innen, Professor*innen mit Kind/ern bis zum vollendeten 12. Lebensjahr finden dort einen Platz zum Arbeiten und Lernen wo gleichzeitig Ihr/e  Kind/er unter Ihrer Aufsicht spielen können und das Ganze in einer angenehmen Atmosphäre.

Der Raum ist mit LAN/WLAN ausgestattet, so dass Sie nur Ihren Laptop mitbringen müssen. Für die Kinder wurde eine Grundausstattung an Spielsachen, Mal- und Bastelutensilien angeschafft. Ebenso wurde an eine kleine Bücherauswahl –für alle Altersgruppen- gedacht. In der vorgelagerten Küche bietet sich die Möglichkeit mitgebrachte Speisen für Kinder und Ihre Eltern zu erwärmen.

Im angrenzenden Sanitätsraum, wurde ein zusätzlicher Platz für Schwangere und stillende Mütter als Rückzugsort und zum kurzzeitigen Ausruhen eingerichtet. Dieser Raum ist jederzeit öffentlich zugängig und benötigt keine Anmeldung.

Der Zugang zum Eltern-Kind-Raum erfolgt mit Ihrer Studentenkarte oder Ihrem Mitarbeiterchip. Eine Freischaltung erhalten Sie nach erfolgreicher Online-Anmeldung und Zusendung einer eingescannten Geburtsurkunde Ihres Kindes bzw. jüngsten Kindes an familienbuero@ th-rosenheim.de.

Die Freischaltung gilt solange bis Ihr Kind das 12. Lebensjahr vollendet hat oder Sie die TH-Rosenheim verlassen.

Anmeldung

Nutzungsordnung

Ab dem 08. April 2019 ist der Raum, nach erfolgter Anmeldung und Freischaltung (was innerhalb weniger Tage passieren sollte) für Sie geöffnet.

Ruheraum für Schwangere und Stillende Mütter

Im Sanitätsraum B -1.13 wurde ein Platz für alle Schwangeren zum Ausruhen und für Mütter zum Stillen Ihres Kindes eingerichtet.

Dieser Raum ist frei zugänglich, einer Anmeldung bedarf es nicht.

Kostenloses Mittagessen für Kinder - Kinderkarte

Ein Angebot des Studentenwerks München im StuBistro Rosenheim:
Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr essen mittags umsonst.

Studentische Eltern können sich eine Kinder-Legic-Karte gegen 6 € Kaution ausstellen lassen. Hierzu muss man eine gültige Immatrikulationsbescheinigung und die Geburtsurkunde beim Verwaltungsbüro vorlegen (B 1.24).

Und so funktioniert es: Wenn ein studentischer Elternteil mit seinem Kind/seinen Kindern in der Mensa essen geht, ist das günstigere Essen gratis. Das kostenlose Kinderessen ist auf ein Mittagessen pro Tag und pro Kind beschränkt.
Ein Mittagessen besteht aus einer Hauptkomponente (eine halbe Portion, bei vorportionierten Gerichten eine ganze Portion) und einer Beilage oder zwei Beilagen ohne Hauptkomponente.

Wickeltische an der Hochschule

Sie suchen eine Möglichkeit Ihr Kind zu wickeln?

Am gesamten Campus finden Sie 3 Wickelmöglichkeiten:

 

Gebäude A Vorraum der Damentoilette 4.26  
Gebäude S Sanitätsraum 0.30  
Gebäude B Vorraum der Damentoilette -1.20  

Die Wickelmöglichkeiten, auch in den Vorräumen der Damentoiletten, sind für Mütter wie Väter zur Nutzung gedacht!

 

Eltern-Kind-Parkplatz für Studierende

Die Hochschule Rosenheim stellt ein begrenztes Kontingent von Eltern-Kind-Parkplätzen für studierende Eltern mit Versorgungsaufgaben auf dem Besucherparkplatz vor dem A-Gebäude zur Verfügung.

Eine Berechtigung für diesen Bereich können alle studentischen Eltern beantragen, die an der Hochschule Rosenheim immatrikuliert sind und ein Kind bzw. Kinder im Alter von 0 – 6 Jahren betreuen.

Es sind keine Eltern-Parkplätze ausgeschildert, man erhält lediglich die Freischaltung zum Besucherparkplatz. Die Schranke des Parkplatzes bedient nach dem Prinzip „first come, first served“.

Bitte senden Sie uns nach Antragsstellung eine Kopie der Geburtsurkunde Ihres Kindes oder Ihrer Kinder zu.

Die Berechtigung ist bis Ende des laufenden Semesters gültig ist. Danach wird eine erneute Beantragung der Berechtigung benötigt.

Die Begrenzung der Freischaltungen liegt bei 20 Berechtigungen pro Semester.

Zum Antrag ->

Spielecke in der Bibliothek

Im Loungebereich der Bibliothek finden Sie eine weitere Auswahl an Kinderbüchern im Bücherbus:

  • Sachbücher zu Tieren, Natur, Technik, Geografie, Geschichte, u.v.m.
  • Comics
  • Bilderbücher
  • Geschichten

Mit der Hochschulkarte/-chip sind die Bücher in der Bibliothek auch ausleihbar.

Nützliche Links

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Familien Wegweiser

Schwangerschaftsberatungsstellen

Kinderschutzbund Rosenheim

Old Browser Link