TH Rosenheim auf der LIGNA.Conference in Guangzhou China

Vom 4. bis 5. Dezember 2018 fand in Guangzhou im Süden Chinas die LIGNA.Conference mit dem Titel „Integrated Woodworking – Customized Solutions“ statt.

Prof. Kortüm bei seinem Vortrag

Mit über 400 Teilnehmern aus der holzbe- und -verarbeitenden Industrie und einem spannenden Vortragsprogramm war die Veranstaltung – ausgerichtet von der Deutschen Messe AG – ein voller Erfolg und die TH Rosenheim war als Supporter dabei. Prof. Christian Kortüm von der Fakultät für Holztechnik ist als Redner und Vertreter der TH Rosenheim nach China gereist und stellte in seinem Fachvortrag einen ganzheitlichen Ansatz zur Digitalisierung für die Holz- und Möbelindustrie aus aktuellen Forschungsergebnissen vor. „Der Vortrag ist auf großes Interesse gestoßen und die Konferenz bot phantastische Möglichkeiten zum Netzwerken. Ich bin mit vielen tollen Eindrücken und interessanten Kontakten zurück nach Rosenheim gereist. Es gibt viel für uns zu tun und insbesondere bei der Digitalisierung müssen wir am Puls der Zeit bleiben“ so Prof. Kortüm. Im Rahmen der angegliederten Messe hat Prof. Kortüm das Bildungs- und Forschungsangebot der TH Rosenheim vorgestellt.

Old Browser Link