Neuzugang für den Studiengang Pädagogik der Kindheit: Prof. Dr. phil Johannes Huber

Der Studiengang Pädagogik der Kindheit bekommt Verstärkung: Ab dem 1. März wird Prof. Dr. phil Johannes Huber am Campus Mühldorf am Inn der TH Rosenheim lehren.

Prof. Dr. phil. Johannes Huber (links) und Hochschulpräsident Prof. Heinrich Köster.

Hochschulpräsident Prof. Heinrich Köster hat Dr. phil Johannes Huber am 30. Januar an der Technischen Hochschule Rosenheim begrüßt und vereidigt. Ab dem kommenden Semester wird Prof. Dr. phil. Huber im Fachgebiet Psychologie für den Studiengang Pädagogik der Kindheit am Campus Mühldorf am Inn lehren.

Nach seiner Promotion an der Technischen Universität Dresden arbeitete Prof. Dr. phil. Huber unter anderem als Wissenschaftlicher Projektmitarbeiter im Familienpräventionsprojekt "Familien früh stärken – Bildungsangebote für Familien in Südtirol" an der Freien Universität Bozen (Italien) und als Wissenschaftlicher Referent für Kompetenzentwicklung im frühen Kindesalter am Deutschen Jugendinstitut e.V. in München. Seit Oktober 2010 war er Universitätsassistent an der Fakultät für Bildungswissenschaften der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Österreich).

Wir freuen uns, dass Prof. Dr. phil. Huber sein umfangreiches Wissen an die Studierenden der Technischen Hochschule weitergeben möchte. Herzlich willkommen!

Old Browser Link