Gut besuchter Gründer-Infoabend

Mit ca. 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war der Gründer-Infoabend, welcher im Rahmen der Gründerwoche 2018 am 12.11.2018 an der TH Rosenheim stattfand, gut besucht.

Das gemischte Publikum, bestehend aus Startups, gründungsinteressierten Studierenden, Alumni, Professorinnen und Professoren informierte sich über Vernetzungs-, Förder- und Beratungsangebote verschiedener Institutionen - mit dabei Annamaria Staber vom Digitalen Gründerzentrum Stellwerk18 und Valerie Grona vom Netzwerk „Gründen. Einfach machen! Rosenheimer Netzwerk für Existenzgründer*Innen“. Peter Pinck vom Startup Zertpro Finanz, ansässig im Stellwerk 18, berichtete von seinen positiven Erfahrungen mit dem Gründerzentrum. Besonders erfreulich war die Vorstellung von Prof. Dr. Stephanie Kapitza, die sich zusammen mit Sarah Baumann (Management für Digitalisierung und Innovation) nun verstärkt der Förderung der Gründungskultur an der Hochschule widmet und gerne für alle Gründungsinteressierten an der Hochschule als Ansprechpartnerin zur Verfügung steht! Auf großes Interesse stieß die Exist-Roadshow mit Dr. Thomas Großmann vom Projektträger Jülich aus Berlin, welcher das Exist-Gründerstipendium vorstellte und auch für Einzel- und Erstberatung zu Verfügung stand. Im anschließenden Get-Together wurden fleißig Kontakte geknüpft, Gründungsideen diskutiert und mehrere konkrete Beratungsgespräche vereinbart. Die nächste Veranstaltung zum Thema Gründen ist für das erste Quartal 2019 geplant. News wie immer über die FÜ-Community!

Old Browser Link