Feierliche Verabschiedung

Das von der Akademie Berchtesgadener Land und der Hochschule Rosenheim in Kooperation angebotene Zertifikatsprogramm Führungskompetenz am Standort Freilassing hat wieder einen erfolgreichen Jahrgang an künftigen Führungsprofis hervorgebracht.

Die Teilnehmer freuten sich für über ihre erfolgreiche Teilnahme am Zertifikatsprogramm "Führungskompetenz".

Die Teilnehmer, die in ihren Unternehmen bereits Personalverantwortung haben oder in Kürze bekommen, wurden innerhalb eines Jahres intensiv in Themen der Mitarbeiterführung und Unternehmensverantwortung geschult. Das Angebot richtet sich dabei nicht nur an Unternehmen, sondern an alle Personen aus der Region, die in ihrer jeweiligen Organisation eine Leitungsfunktion ausüben. Die Teilnehmer des Abschlussjahrgangs kamen aus Unternehmen aus der Region und aus der Max Aicher Unternehmensgruppe. Bettina Oestreich, die Geschäftsführerin der Akademie BGL, begrüßt diese Mischung, da neben den Lehrinhalten auf diese Weise auch Verständnis für die jeweiligen Belange erzeugt wird.

Die Teilnehmer werden intensiv neben ihrem Beruf auf mehr Verantwortung in Aufgaben und Personal vorbereitet. Neun Monate lang treffen sich die Teilnehmer an jeweils vier Tagen und haben darüber hinaus noch viel zuhause zu Lernen. Die Inhalte des Kurses sollen künftigen Führungskräften einen Einblick in alle relevanten Managementbereiche geben. Thematisch reicht die Palette daher von Personalführung über Rechtsfragen bis hin zur Erstellung eines Business Plans.

Prof. Dr. Rudolf Bäßler, akademischer Leiter des Weiterbildungsstudiengangs „Führungskompetenz“, betonte, dass die Inhalte gemeinsam mit der Wirtschaft entwickelt wurden. Die Besonderheit dieser Fortbildung liege aber auch darin, dass man am Ende ein Zertifikat der Hochschule Rosenheim und zusätzlich wichtige ECTS-Punkte erhält. Diese werden europaweit an allen Hochschulen anerkannt und bilden die Grundlage für einen Masterstudiengang.

Auch 2016/17 wieder ein Studiengang: Die Akademie Berchtesgadener Land möchte die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Hochschule Rosenheim auch im kommenden Jahrgang fortsetzen. Der 10. Jahrgang startet im September in den Räumen der Akademie Berchtesgadener Land auf dem Auhögl bei Hammerau in der Gemeinde Ainring. Bewerbungen sind noch bis Mitte August möglich.

Old Browser Link