Erfolgreiche Teilnahme am Audit kompakt „Internationalisierung der Hochschulen“

Das Zertifikat für die TH Rosenheim wurde Herrn Prof. Kriechbaum, akademischer Leiter Internationalisierung, auf der Jahreskonferenz HRK-Expertise Internationalisierung in Berlin überreicht.

Prof. Kriechbaum, akademischer Leiter Internationalisierung (l.) erhält das Zertifikat von HRK-Präsident Prof. Dr. Peter-André Alt. (Foto: Amélie Losier)

Die TH Rosenheim hat in 2018 ihre Teilnahme am Audit kompakt „Internationalisierung der Hochschulen“ im Rahmen eines Konsolidierungsworkshops im Dezember 2018 erfolgreich abgeschlossen.
Im Rahmen des Audits wurde eine umfassende Bestandsaufnahme des internationalen Profils der TH Rosenheim erstellt inklusive konkreter Handlungsanweisungen zur strategischen (Weiter-)Entwicklung. Das Audit wurde von einer Projektgruppe an der TH Rosenheim begleitet, bestehend aus Vertreter/innen unterschiedlicher Funktionsbereiche der Hochschule (Leitungsebene, Verwaltungs- und Fakultätsvertreter/innen), unter Leitung des Präsidenten Herrn Prof. Köster und Koordination durch Sibylle Möbius, International Office. Nun geht es in 2019 um die konkrete Umsetzung einzelner Maßnahmen und Handlungsempfehlungen, insbesondere im Bereich Studium und Lehre, in Zusammenarbeit mit Hochschulleitung, Fakultäten, International Office und weiteren zentralen Serviceeinheiten an der TH Rosenheim.

 

Old Browser Link