Diskussionsrunde zur Gesundheitspolitik: Erfolgreicher Auftakt von neuer Veranstaltungsreihe des Alumni MGW e.V.

Am 21. Januar hat der erste Kaminabend des Alumni MGW e.V. in gemütlichem Rahmen im Rosenheimer Gasthof "Höhensteiger" stattgefunden. Studierende und Alumni des Studiengangs Management in der Gesundheitswirtschaft luden dazu hochkarätige Gäste ein.

v.l.n.r.: Prof. Dr. Franz Benstetter, Dr. Ulrich R. Mauerer, Prof. Dr. Robert Ott, Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Knothe, Prof. Dr. Dieter Benatzky, Bernhard Seidenath, Dr. Helmut Platzer, Thomas Rüger (KPMG), Prof. Dr. Philipp Schloßer und Prof. Dr. Gerhard Mayr (TH Rosenheim und Vorstand Alumni MGW e. V.)

Bernhard Seidenath, Landtagsabgeordneter und Vorsitzender des Landtags-Ausschusses für Gesundheit und Pflege, Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Knothe, Medizinischer Direktor der RoMed Kliniken, und Dr. Helmut Platzer, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der AOK Bayern, diskutierten über die derzeitige Gesundheitspolitik und dabei vor allem über das Versorgungsmanagement. Prof. Dr. Dieter Benatzky moderierte die Podiumsdiskussion.

Alumni und Studierende des Studiengangs Management in der Gesundheitswirtschaft (MGW) an der Technischen Hochschule Rosenheim, insbesondere aus dem Schwerpunkt Sozialversicherungen und Versorgungsmanagement von Herrn Prof. Dr. Franz Benstetter, nutzten die Gelegenheit zum Austausch und angeregter Diskussion. „Wir freuen uns, dass die erste Veranstaltung in Form des Kaminabends so interessant und erfolgreich stattgefunden hat und gehen schon bald in die Planung zur Fortsetzung“, so Prof. Dr. Robert Ott, Studiengangsleiter MGW und Vorstandsvorsitzender des Alumni Vereins. Dr. Ulrich R. Mauerer, Vorstandsvorsitzender Medical Park und einer der Sponsoren des Vereins, lud in seiner Eröffnungsrede zudem dazu ein, sich im Anschluss an die Diskussion auszutauschen und Kontakte für den beruflichen Werdegang zu knüpfen.

 Am 21. März 2018 wurde der Verein „Alumni in der Gesundheitswirtschaft e.V.“ gegründet. Mitglieder dieses Vereins können alle Absolventen des Studienganges Management in der Gesundheitswirtschaft, Dozenten und Mitarbeiter des Studienganges und der Fakultät GSW, sowie interessierte Unternehmen werden. Ziel des Alumni-Vereins ist es, die Beziehungen zu und auch zwischen den Absolventen, den Studierenden und somit künftigen Absolventen sowie Studieninteressierten zu pflegen und zu stärken, den gemeinsamen Austausch (auch international) zu fördern und Wissen zu teilen.

Old Browser Link